Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

regen

regen

Heute Wind | Regen
min 14°C
max 23°C
Stärke: 4Bft
aus Nordost
Regen80%

Perfektes Radelwetter im Elbe-Elster-Land

Radeln entlang der Schwarzen Elster (Foto: Steffen Lehmann)

Unternehmen Sie einen Ausflug oder eine Reise in das Elbe-Elster-Land. Verbringen Sie Ihre Ferien oder Ihren Urlaub in der Lausitz im Süden Brandenburgs. Genießen Sie die flache, abwechslungsreiche Landschaft bei einer Radtour auf den Spuren der Industriekultur. Entdecken Sie historische Städte und Sehenswürdigkeiten oder entspannen Sie in schöner Natur. Tolle Veranstaltungen gibt es vor der Kulisse der Förderbrücke F60.

Imagefilm "Mit dem Rad durch das Elbe-Elster-Land"

Radwandern

Erkunden Sie ca. 400 km ausgeschilderte Radwege und die attraktiven Themenrouten bequem mit dem Rad.

Industriekultur

Verfolgen Sie an verschiedenen Standorten den Weg der Kohle vom Abbau über die Brikettierung bis hin zur Verstromung.

Landesausstellung 2014

Erste Brandenburgische Landesausstellung
Schloss Doberlug
7. Juni bis 2. November 2014
aktuelle-news
1 von 27next
Die Sachsen kommen - Zur Ersten Brandenburgischen Landesausstellung

Im Rahmen des Kultursommers zur Ersten Brandenburgischen Landesausstellung geben sächsische Landkreise auf dem Doberluger Schloss- und Klosterareal Einblicke in ihre regionalen Besonderheiten: Der Tourismusverband Sächsisches Elbland lädt am Sonntag, dem 27. Juli von 12 bis 17 Uhr zum Tag des Landkreises Meißen ein! 

> weitere Informationen
Kartenvorverkauf für Puppentheaterfestival hat begonnen

Für das 16. Internationale Puppentheaterfestival im Elbe-Elster-Land im September hat der Kartenvorverkauf begonnen. Der Landkreis als Veranstalter hat das Thema der Ersten Brandenburgischen Landesausstellung diesmal zum Ausgangspunkt für die Spielplangestaltung genommen. „Szenen einer Nachbarschaft“ hat es auch zwischen den preußischen und sächsischen Puppenspielern gegeben. 

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 105next
Rangertour Rostige Wände (26.07.2014)

Exkursion auf den Spuren des Zisterzienserklosters Dobrilugk
RangerErlebnisTour
Das Leben der Mönche spielte sich nicht nur in Kirchen und Klöstern ab. Durch Ihr Wirken wurde die Landschaft verändert, eine Infrastruktur aufgebaut und neue Wirtschaftszweige erschlossen. Bis heute ist ihr Einfluss auf die Region spürbar. Aber nicht nur Bauwerke, wie Kirchen und Straßen weisen auf das Kloster hin, auch ein Küchenteich, urtümliche Buchenwälder oder der älteste nachgewiesene Brutplatz eines Weißstorches im Land Brandenburg sind Besonderheiten. Entdecken Sie mit dem Ranger die verborgenen Spuren der Zisterzienser im Naturpark während einer Busexkursion. In einer Gaststätte der "Regionalen Speisekarte" wird eine Mittagsrast eingelegt. Beim Besuch einer Teichwirtschaft können Gäste hier von den Fischen kosten, welche direkt aus den Teichen von nebenan stammen.

Anmeldung: bis 17.07.2014

15 EUR Erwachsener und 5 EUR Kind

> weitere Informationen
VOCALIS ENSEMBLE im Pfarrgarten Saxdorf (26.07.2014)

Das vocalis ensemble dresden wurde im Sommer 2007 von Studenten der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden unter Leitung von Arvid Heubner gegründet . Heute setzt es sich überwiegend aus Absolventinnen der HfM Dresden und ehemaligen Kruzianern zusammen. Die solistische Besetzung mit acht Sängern ermöglicht ein großes Spektrum an geistlicher und weltlicher Chormusik alter Meister, sowie Werke des 18. und 19. Jahrhunderts und zeitgenössische Kompositionen.

Musik, Malerei , Natur und Gartenkunst finden in Saxdorf zu perfekter Harmonie. Das Garten-Kunst-Werk Pfarrgarten, die 800-jährige Kirche aus der Zisterziensertradition und ein Musikpavillon auf dem Pfarrhof sind seit 35 Jahren Ziel von Garten- und Musikfreunden. Dem Zusammenspiel einer Fülle von Pflanzen – besonders Historischen Duftrosen, dem Rauschen des Bambus und der verschiedenen Klangwelten kann sich niemand entziehen.

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Wonnemar Therme oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Markt 20 | 04924 Bad Liebenwerda | Tel.: 035341/30652 | Fax: 035341/12672 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de