Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

bedeckt

bedeckt

Heute Wind | Regen
min 12°C
max 20°C
Stärke: 3Bft
aus West
Regen40%

Frühling im Elbe-Elster-Land

Fliederblüte, Elbe-Elster-Land

Unternehmen Sie einen Ausflug oder eine Reise in das Elbe-Elster-Land. Verbringen Sie Ihre Ferien oder Ihren Urlaub in der Lausitz im Süden Brandenburgs. Genießen Sie die flache, abwechslungsreiche Landschaft bei einer Radtour auf dem Elbe Radweg oder den Spuren der Industriekultur. Entdecken Sie historische Städte und Sehenswürdigkeiten oder entspannen Sie in schöner Natur. Tolle Veranstaltungen gibt es vor der Kulisse der Förderbrücke F60. Alle Angebote und Preise erhalten Sie unter dem jeweiligen Thema. 

Imagefilm "Mit dem Rad durch das Elbe-Elster-Land"

Radeln & Wandern

Erleben Sie das Elbe-Elster-Land während einer Radtour oder Wanderung durch flaches Land über Wiesen und Felder.

Industriekultur

Verfolgen Sie an verschiedenen Standorten den Weg der Kohle vom Abbau über die Brikettierung bis hin zur Verstromung.

Reformationsgeschichte

Klosterprobstei und Museum Mühlberg 1547 zeigt neue Dauerausstellung zur Reformationsgeschichte und der "Schlacht bei Mühlberg".
aktuelle-news
1 von 51next
48 Stunden Elbe-Elster-Land - Ein Wochenende rund um Herzberg/Elster vom 18.-19.06.2016

Im Rahmen des VBB-Angebots "48 Stunden Brandenburg" können Gäste am Wochenende vom 18.-19.06.2016 gebündelt touristische Attraktionen des Elbe-Elster-Landes mit öffentlichen Verkehrsmitteln erfahren. Die Rundreise beginnt am Bahnhof Herzberg/Elster. Von hier fahren stündlich Busse zu den verschiedenen Stationen.

> weitere Informationen
Wald-Aktiv-Urlaub - Überlege, was dich aufblühen lässt... vom 20.-24.06.2016

In idyllischer Umgebung bringt Ihnen Christoph-C. Merzig mit Leidenschaft die Kraft der Waldpflanzen und ihren Nutzen für eine gesunde Ernährung näher. Lernen Sie mit der Kräuterfrau Pflanzensignaturen und Sammelregeln kennen. Bereiten Sie unter fachkundiger Anleitung leckere Brotaufstriche, Wildkräutersalate und Smoothies zu.

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 100next
Schlossgeschichten entlang der Fürstenstraße der Wettiner (26.05.2016)

Bei der Radtour werden die Schlossstandorte Mückenberg, Großkmehlen und Elsterwerda erkundet. Auf alten Wegeverbindungen führt die erste Strecke von Plessa nach Lauchhammer. Das ehemalige Schloss Mückenberg ist noch heute auffindbar. Weiter geht es nach Großkmehlen. Auf der Fahrt wird der östliche Teil des Schradens durchquert. Dieses kleine Landschaftsgebiet war in vergangenen Jahrhunderten "Wildbret- und Holzkammer" für den sächsischen Hof. Vorbei am tiefsten Punkt der Oberlausitz führt der Weg durch den Schlosspark Lindenau zur ehemaligen Besitzung der Familie Lynar. Im Schloss Großkmehlen erwartet die Radler eine spezielle Schlossführung. Mit der im Schloss tätigen Restauratorin geht es auf Entdeckungsreise durch besondere Räume im Schloss. Nach einer kleinen Stärkung führt die Tour weiter nach Elsterwerda. Schloss und Stadt wurden geprägt durch die lange Zugehörigkeit zum sächsischen Hof. Viele Spuren lassen sich noch heute entdecken. Nach ca. 50 km endet die Tour wieder in Plessa

15,00 € pro Person
Leistungen: Radreiseleitung, Restauratoren-Führung, Imbiss und 1 Freigetränk
Anmeldung bis 25.Mai erforderlich.

> weitere Informationen
Casanova in Doberlug-Kirchhain (27.05.2016)

Schlechtes Essen, schlechte Konversation, schlechte Manieren treiben den alten Casanova auf Schloss Dux, der letzten Station seiner langen Lebensreise, zur Verzweiflung. Hier, in den dunklen Gemächern und Gängen, lauert Casanovas schlimmster und tödlichster Feind: die Langeweile.
Ihn zu besiegen hat er nur eine Waffe...
Und so geschieht es, dass Giacomo Casanova, Chevalier de Seingalt, Günstling der Mächtigen seiner Zeit, der große Verführer und leidenschaftlichste aller Liebhaber, beginnt, sich zu erinnern...

Eine Sängerin, eine Flötistin und eine Cembalistin begleiten Casanova auf der Erinnerungsreise durch längst vergangene Episoden seines Lebens.
Die Geschichten von Nanetta und Martina, Leonilda und Lucrezia, Marianne Charpillon und der Flucht aus den Bleikammern sind allesamt den Lebenserinnerungen Giacomo Casanovas in der Übersetzung von Günther und Barbara Albrecht entnommen.

Karten gibt es in:
Touristinfo Schloss Doberlug
Touristinfo Finsterwalde
Stadtkasse Stadt

Block 1 20,00 €
Block 2 19,00 €
Podest 18,00 €

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Markt 20 | 04924 Bad Liebenwerda | Tel.: 035341/30652 | Fax: 035341/12672 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de