Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

heiter

heiter

Heute Wind | Regen
min -6°C
max 2°C
Stärke: 4Bft
aus Nordost
Regen0%

Oppelhain

Das Dorf Oppelhain ist seit dem 7. Dezember 1297 urkundlich bekannt. Durch die große Anzahl von Bächen und Teichen und die daran angrenzenden Hanglagen sowie der große Wild- und Fischreichtum der Gegend war es damals leicht Anwohner zu finden. Der Ortsname stammt vom slawischen Begriff "opaliti" ab, zu Deutsch "abbrennen". Daher wird angenommen, dass Oppelhain gemeinsam von deutschen und slawischen Siedlern aufgebaut wurde, indem man ein großes Waldstück durch Brandrodung bebaubar machte.
Der spätmittelalterliche, überputzte Kirche mit seinem neuzeitlichen Anbau auf der Ostseite und seinem Glockenturm in der Achse der Westfront stammt aus Mitte des 17. Jahrhunderts. Im Inneren der Kirche befinden sich eine barock bemalte Bretterdecke und ein Dreiflügelaltar aus dem 15. Jahrhundert.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Naherholungsgebiet Rückersdorf. Der Badesee ist vor Jahren durch den Abbau von Kies entstanden. Die reizvolle Landschaft eignet sich besonders zum Baden und Angeln, Natur erleben, zum Entspannen oder seine Freizeit aktiv zu gestalten. 

Wohl fühlen sich Einwohner, wie Besucher, in der wald- und wasserreichen Umgebung mit Ihren zahlreichen Wander-, Fahrrad- und Reitwegen.

Sehenswürdigkeiten in der Umgebung:
Greifvogelstation
Paltrockwindmühle
Kräutergarten
Rückersdorfer See
 
Vorschläge für Aktivitäten:
Radfahren, Wandern

Informationen:
Amt Elsterland
Kindergartenstraße 2a, 03253 Schönborn
Tel.: 035326 98126
info@elsterland.de
www.elsterland.de/ 

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de