06.07.2017

Am 8. Juli mit viel PS und alten Schätzchen von Herzberg nach Mühlberg und zurück - Old- und Youngtimer auf den Spuren des Luther Passes

In wenigen Tagen ist es soweit, dann cruisen knapp zehn Old- und Youngtimer auf den Spuren des Luther Passes durch den sonnigen Süden Brandenburgs. Initiiert vom Allgemeinen Deutschen Automobil-Club (ADAC) und in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Elbe-Elster sowie dem Autohaus Elfeldt wurde dieses außergewöhnliche Tourenpaket geschnürt, das am 8. Juli gegen 10 Uhr in Herzberg starten wird. 

Der Hinweg führt die Teilnehmer über Falkenberg und Saxdorf nach Mühlberg, wo mit der Ankunft der Fahrer gegen 13.30 Uhr gerechnet wird. Der Rückweg bringt den extravaganten Auotokorso schließlich über Bad Liebenwerda und Wahrenbrück gegen 18 Uhr zurück in der Kreisstadt.

Doch das reine Fahrvergnügen wird nicht die einzige Erinnerung auf dieser Tour bleiben, denn viele Akteure aus Elbe-Elster haben erneut ihre Beteiligung und Unterstützung zugesagt. In Herzberg laden Stadthistoriker Ulf Lehmann und die Kirche zur Führung und Turmbesichtigung des Sakralbaus ein. Die Darsteller des Reformationsspiels geben eine kleine kulturelle Kostprobe, während der ElsterPark ein kleines kulinarisches Ensemble aus seiner neuen Speisekarte serviert. In Mühlberg angekommen sorgt der Gasthof „Zum Kronprinz“ für eine Stärkung zur Mittagszeit, gefolgt von einer Führung im Museum „Mühlberg 1547“ sowie im Kloster Marienstern. Bevor schließlich die Rückreise Richtung Herzberg angetreten wird, können die Teilnehmer auf dem idyllischen Innenhof des Museums bei Kaffee und Kuchen den Klavierklängen des Musikers Sebastian Pöschl lauschen. Und wenn dann auch noch die Sonne ein Herz für historische Automobile und ihre Lenker hat, steht einem höchst erinnerungswürdigen Tag in Elbe-Elster nichts mehr im Wege. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 035341 30652 und info@elbe-elster-land.de

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Markt 20 | 04924 Bad Liebenwerda | Tel.: 035341/30652 | Fax: 035341/12672 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de