Bauernmuseum Lindena

Wie vor vielen Jahren gelebt und gearbeitet wurde, ist im liebevoll eingerichteten Bauernmuseum Lindena zu sehen. Arbeits- und Küchengeräte sind Zeitzeugen der schweren Arbeit auf dem Lande. Den Kindern wird besonders das mit originalen Schulbänken und Schiefertafeln eingerichtete Klassenzimmer gefallen. Ein Höhepunkt ist die Teilnahme am Unterricht „Wie zur Kaiserzeit“. Jedes Jahr zu Lichtmess am 2. Februar, sind Alt und Jung zum Klemmkuchenfest in die Bauernscheune eingeladen. Dabei kann man persönlich miterleben, wie in früherer Zeit mit einem "Klemmeisen" dieser Kuchen "geklemmt" wurde - ein Brauch, der hier gepflegt wird. Am letzten Sonntag im September wird Erntefest gefeiert.

Angebotsnummer: 18
Tagesangebot/ Programmbaustein

Angebotszeitraum
ganzjährig, Termin frei wählbar

Anmeldung
Voranmeldung ist immer notwendig

Dauer
Führung ca. 1,5 Stunden
Unterrichtsstunde 45 min

Preise in EUR
Erwachsene 2,00 €, Kinder bis 14 Jahre 1,50 €, Unterricht 0,50 € pro Person

Leistungen
Führung durch das Bauernmuseum, Unterrichtstunde "Wie zur Kaiserzeit",
auf Wunsch frische Waffeln und Getränke

Teilnehmerzahl
min. 6 Personen
max. 20 Personen pro geführte Gruppe

Öffnungs- bzw. Saisonzeiten
Öffnungszeiten nach Vereinbarung oder zu geplanten Festen und Veranstaltungen

Kontakt
Bauernmuseumsverein Lindena e.V.
Dorfstraße 19
03253 Schönborn OT Lindena
Tel. Kontakt über Amt Elsterland 035326 98110
www.elsterland.de

Sonstiges/ Zusatzangebote/ Hinweise
Heiraten in der Bauernscheune des Museums ist über das Standesamt Schönborn möglich.
Besonders sehenswert ist auch die Lindenaer Kirche, mit prachtvollem Altar aus dem 15. Jahrhundert.

Buchungsanfrage-Formular


Teilnehmeranzahl

Kontakt
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de