veranstaltungen
1 von 22next
Uebigau: Der Rossdieb zu fünsing mit den tollen diebischen Bauern (18.08.2017)

Ein "Follower" Luthers war der Nürnberger Schuhmacher, Spruchdichter, Meistersinger und Dramatiker Hans Sachs (1494 – 1576). Er war weithin bekannt, und seine Stimme hatte Gewicht. Mit ihm regten sich öffentliche Kritik und Selbstkritik. Hans Sachs stand Martin Luther nahe und "promotete" ihn und sein Wirken mit einem großen Sinngedicht. Was liegt näher, als zum Jubiläum mit Hans Sachs durch Brandenburg, eines der Kernlande der Reformation, auf Tour zu gehen? Im Mittelpunkt steht der Schwank "Der Rossdieb zu fünsing mit den tollen diebischen Bauern": Drei Dorfälteste lassen einen Rossdieb frei bis nach der Ernte. Er solle wiederkommen und sich dann erst hängen lassen …

Es spielen und singen Kristin Schulze, Christian Schaefer, Matthias Zahlbaum, André Zimmermann und Martin Schneider – Gitarre / Gesang

Regie Hans-Joachim Frank
Bühne und Kostüme Barbara Noack
Dramaturgie Jörg Mihan

> weitere Informationen
Sommertournee 2017: Hans Sachs Spiele - theater 89 (18.08.2017)

theater 89 und Arbeitsgemeinschaft der Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg

Was liegt näher, als zum Jubiläum mit Hans Sachs durch Brandenburg, eines der Kernlande der Reformation, auf Tour zu gehen? Im Mittelpunkt stehen die drei Schwänke DAS HEISS EISEN, DER FAHREND SCHÜLER IM PARADEIS und DER ROSSDIEB ZU FÜNSING MIT DEN TOLLEN DIEBISCHEN BAUREN.

Ein "Follower" Luthers war der Nürnberger Schuhmacher, Spruchdichter, Meistersinger und Dramatiker Hans Sachs (1494 – 1576). Er war weithin bekannt, und seine Stimme hatte Gewicht. Mit ihm regten sich öffentliche Kritik und Selbstkritik. Als angesehener Handwerker lebte er unter den Leuten. Hans Sachs stand Martin Luther nahe und "promotete" ihn und sein Wirken mit einem großen Sinngedicht. Als Meistersinger stand er im "Song Contest", der strengsten poetischen und musikalischen Regeln folgte, in Konkurrenz zu den Dichter- und Sangesgrößen seiner Zeit.

Theater am Vorabend der Historischen Nacht in Uebigau.

kein Eintritt, um eine Spende wird gebeten

> weitere Informationen
Herzberg: "Sommerkino mit Filmpreisverleihung zum Thema Reformation" (25.08.2017)

"Sommerkino mit Filmpreisverleihung zum Thema Reformation" auf dem Plan in Herzberg (Elster)

> weitere Informationen
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Markt 20 | 04924 Bad Liebenwerda | Tel.: 035341/30652 | Fax: 035341/12672 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de