Schloss Grochwitz

In ländlicher Idylle gelegen liegt das im Jahr 1732 vom sächsischen Premierminister Graf Heinrich von Brühl gegründete Schloss in Herzberg, Ortsteil Grochwitz. Ursprünglich im Barockstil erbaut stammt die heutige Bausubstanz zumeist aus dem 19 Jahrhundert. Der vier Hektar große Schlosspark ist dem Schloss direkt zugeordnet.
Hotel, Tagungsräume und ein Festsaal mit Trauzimmer befinden sich im Schloss. Das Schloss ist nur von außen zu besichtigen.

Besonderheit des Schlosses: historische Persönlichkeiten: Graf Heinrich von Brühl (Erbauer und Eigentümer), Friedrich der Große (Gast)
Architekturprägende Epoche: Barock (1700)
Zustand des Schlosses: saniert
Rundfläche des Schlosses: ca. 400 m²

zum Schloss gehören:
- Parkanlage
- ehemalige Stallungen zu Garagen umgebaut
- Terrasse

derzeitige Nutzung:
- Hotel
- Feste, Seminare, Schulungen und andere Events
- Standesamtliche Trauungen im Festsaal
- kulturelle Veranstaltungen (z. B. Konzerte, Lesungen, Bilderausstellungen)

Auf Wunsch werden Schlossführungen durchgeführt - auch Kaffee und Kuchen im Anschluss sind möglich (um Anmeldung wird gebeten).

Kontaktdaten

Schloss Grochwitz
Schlossallee 1
04916 Grochwitz
E-Mail: info@schloss-grochwitz.de
Web: www.schloss-grochwitz.de
Telefon: 03535 248240
 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de