Glück Auf, Louise!

Diese 13 km lange Wanderung lädt dazu ein die Umgebung rund um die Brikettfabrik Louise zu erkunden.
Wir haben für Sie einen GPS-Track hinterlegt.

Tourbeschreibung

Nach einem Besuch in der Brikettfabrik Louise in Domsdorf, der ältesten Brikettfabrik in Europa, lädt diese Wanderung dazu ein auch die Umgebung zu erkunden. Kilometerweit ist die Landschaft durch den Kohleabbau geprägt.
Von der Louise aus beginnt die Tour am Parkplatz. Hier folgen Sie der Beschilderung Richtung Wahrenbrück. Nach einigen Metern befindet sich auf der rechten Seite ein Restloch. Hier wohnen Biber, was man deutlich an umgestürzten und angenagten Bäumen erkennt. Nach einer scharfen Linkskurve geht es immer geradeaus, der Ausschilderung nach Wahrenbrück folgend. Weite Felder, Wiesen und Wälder werden passiert bis Sie nach 6km Wandern in Wahrenbrück im Tiergehege und schließlich am Kleinen Spreewald herauskommen. Wir empfehlen eine Kahn- oder Kanutour auf der Kleinen Elster. Eine verzweigte Flusslandschaft lädt zum Entspannen ein und auch hier kann gelegentlich das Domizil des Bibers durch angenagte Baumstämme beobachtet werden. Wer des Wanderns noch nicht müde ist, der kann die Wandertour zurück zur Louise beenden. Dazu können Sie natürlich den gleichen Weg nehmen, den Sie gekommen sind oder Sie folgen der gestrichelten Linie auf der Karte. Für alle anderen fährt ein Bus auf der Strecke von Bad Liebenwerda über Wahrenbrück nach Falkenberg/Elster. Weitere Informationen zu den Busfahrplänen der Region erhalten Sie unter www.verkehrsmanagement-elbeelster.de

Sehenswertes an der Strecke:
-
Domsdorf: Brikettfabrik Louise
- Wahrenbrück: Tiergehege, Kleiner Spreewald

Allgemeine Informationen
Länge:
13 km
Bahnanbindung nicht direkt: nächster Bahnhof in Falkenberg/Elster, Wahrenbrück und Bad Liebenwerda
Wegbeschaffenheit: naturbelassene Wege, ebenes Gelände, z.T. asphaltierte Radwege
Erlebnisprofil: Brikettfabrik Louise, ehemaliges Kohleabbaugebiet

Unser Kindertipp

Mit „Glück auf!“ grüßt man sich unter Bergleuten. Wusstet ihr schon, dass die Brikettfabrik Louise die älteste Brikettfabrik in ganz Europa ist? Hier erfahrt ihr, wie aus Rohkohle ein fertiges Brikett entsteht. Während der Besichtigung tragt ihr Schutzhelme, welche auch die damaligen Arbeiter schon tragen mussten um ihren Kopf zu schützen.

Kartenansicht und GPS-Track

Sie können sich den Streckenverlauf  unter folgendem Link in der Karte ansehen.

Karte "Glück auf, Louise"

 

Kontaktdaten

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda
Tel. 035341 30652
Fax: 035341 12672
info@elbe-elster-land.de
www.elbe-elster-land.de

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de