Tour Brandenburg

Die Tour Brandenburg gehört mit ihren 1.111 Kilometern zu den längsten Radtouren Deutschlands.
Mit Berlin im Mittelpunkt zeigt sich das Land Brandenburg von seiner schönsten Seite. Zahlreiche Naturschönheiten liegen auf dem Weg zu 14 Städten mit historischen Stadtkernen, die immer wieder zu einer Reise durch die Geschichte Brandenburgs einladen.

  • Alles aufklappen
  •  + Aktuelles

    Achtung! Durch das letzte Unwetter sind einige Abschnitte entlang der Schwarzen Elster derzeit nicht passierbar. Es liegen viele Bäume auf dem Radweg, die schwer überwindbar sind. Bitte suchen Sie sich geeignete Umleitungsstrecken.

  •  + Tourbeschreibung

    Die Tour Brandenburg verbindet zahlreiche Städte mit historischen Stadtkernen, Burgen, Schlösser und Kirchen miteinander. Architektonische Besonderheiten erzählen viel über das kulturelle Erbe und die Entwicklungsgeschichte Brandenburgs vom frühen Mittelalter bis zur Neuzeit.
    Auf der Tour Brandenburg kommen aber auch Naturliebhaber voll auf ihre Kosten. Zahlreiche Großschutzgebiete werden während der Tour durchquert. Entlang der Route bieten ausgedehnte Wälder, Moore und Kulturlandschaften ein Wechselspiel. Seltene Vogel- und Tierarten machen das Naturerlebnis zu etwas Einmaligem.

    Vom Fläming her kommend führt die Tour Brandenburg im Elbe-Elster-Land direkt an der Schwarzen Elster entlang, durch die Stadt Herzberg und vorbei an Uebigau – zwei wunderschönen Städten mit historischem Stadtkern. Sie durchqueren die Kurstadt Bad Liebenwerda und den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. An der Elstermühle in Plessa bietet sich eine letzte idyllische Rast im Elbe-Elster-Land. Die Tour Brandenburg führt von hier weiter in die Niederlausitz.

    Weitere Informationen rund um die Tour Brandenburg erhalten Sie unter www.tour-brandenburg.de.

  •  + Logo, Streckenverlauf und GPS-Track

    Der Fernradweg Tour Brandenburg führt auf über 1.000 Kilometern in einer großen Runde um Berlin durch das Reiseland Brandenburg. Meist verläuft die Route auf asphaltierten, sehr gut ausgebauten Radwegen oder verkehrsarmen, gut befahrenen Nebenstraßen.
    Die Route ist durchgehend mit dem Logo der Tour ausgeschildert. Zu erkennen ist das Logo am roten Brandenburger Adler auf weißem Grund.

  •  + Kartenansicht

     
    Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
  •  + Weitere Auskünfte

    Länge und Wegebeschaffenheit
    - insgesamt 1.111 km
    - ebenes bis leicht hügeliges Gelände

    Die Tour besteht aus weitgehend gut ausgebauten Radwegen, die überwiegend asphaltiert sind. Sie ist durchgängig beschildert und kann ohne Einschränkungen befahren werden. Im Bereich Elbe-Elster (entlang der Schwarzen Elster) ist der Weg überwiegend asphaltiert. Nur zum geringen Teil gibt es sandgeschlemmte Wege.

    Kartenempfehlung
    Verlag Esterbauer GmbH, 1:75.000

    •  bikeline-Radtourenbuch "Tour Brandenburg", ISBN 978-3-85000-214-1, Preis: 12,90 €

    Für den Bereich Elbe-Elster-Land:
    Wander- und Radwanderkarten, Sachsen Kartographie GmbH, Maßstab: 1:50.000, Preis je 4,90 Euro

    •  Kreisstadt Herzberg - Schliebener Land und Umgebung, ISBN 3-932281-61-6
    •  Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft / Kurstadt Bad Liebenwerda - Mühlberg - Schradenland, ISBN 3-932281-63-2

    Anreise
    Im Elbe-Elster-Land können Sie an vier Bahnhöfen Ihre Tour Brandenburg starten: Herzberg-West, Bad Liebenwerda, Elsterwerda, Plessa

    Auskünfte über Bahnverbindungen:
    www.bahn.de
    www.vbbonline.de

    Achtung! Die Strecke von Wünsdorf-Waldstadt bis Elsterwerda wird ab August für etwa 16 Monate komplett gesperrt.

    Infolge des Ausbaus der Regional- und Fernverkehrsstrecke Berlin-Dresden und der Sperrung der Teilstrecke verkehrt der Regionalexpress RE5 nur zwischen Rostock/Stralsund und Wünsdorf-Waldstadt. Ein Schienen-ersatzverkehr zwischen Wünsdorf-Waldstadt und Elsterwerda wird eingerichtet. Ab Berlin ist eine Umfahrung der gesperrten Strecke mit dem Regionalexpress RE3 über Jüterbog nach Elsterwerda-Biehla und mit den Zügen der Linien RE10, RB43 und RB24 über Calau nach Doberlug-Kirchhain möglich.

    Informationen erhalten Reisende im Internet unter www.bahn.de/bauarbeiten, beim Kundendialog DB Regio Nordost unter: Telefon 0331 2356881 oder -6882 und an den Aushängen auf den Stationen. Die Beförderung von Fahrrädern ist ausgeschlossen, Kinderwagen werden beschränkt transportiert.

  •  + Kontaktdaten

    Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
    Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda
    Tel. 035341 30652
    Fax: 035341 12672
    info@elbe-elster-land.de
    www.elbe-elster-land.de

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de