Radreise Kohle-Wind & Wasser-Tour

Eine energiegeladene Radtour erwartet Sie im Land zwischen den Flüssen Elbe und Schwarze Elster. In einer Woche können Sie die 250 km lange Tour bequem erradeln und neben Mühlen und Industriedenkmalen auch viel Natur und Kultur entdecken. Die Tour verläuft durch flaches Land auf überwiegend asphaltierten Wegen.
Bereits seit alters her wussten die Menschen in der Lausitz die Naturkräfte zu bändigen und für ihre Zwecke zu nutzen. Davon zeugen zahlreiche Wind- und Wassermühlen, die auch heute noch funktionstüchtig sind. Aber man begann auch in der Erde nach dem schwarzen Gold, der Braunkohle, zu suchen und wurde fündig. Hier stand die erste Förderbrücke der Welt und hier war die größte Förderbrücke, die F60, im Einsatz. Begeben Sie sich auf eine energiegeladene Radtour – quer durch das Elbe-Elster-Land und den Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft.

Leistungen: 
7 x Übernachtung/ Frühstück in Hotels und Pensionen
6 x Gepäcktransfer
Karten- und Informationsmaterial
Service-Telefonnummer

Veranstalter:
Tourismus GmbH - Land und Leute

Dauer: 7 Übernachtungen

Termine: ganzjährig, Termin frei wählbar

Preise:
im DZ 465,00 € pro Person
im EZ 570,00 € pro Person

Teilnehmerzahl: mind. 2 Personen

Buchung erforderlich: Buchungstelefon 03571 408030

Adresse:
Tourismus GmbH - Land und Leute
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 1
02977 Hoyerswerda
Tel: 03571 408030, Fax: 03571 408031
radwandern@lausitz-tourimus.de
www.lausitz-tourismus.de

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Markt 20 | 04924 Bad Liebenwerda | Tel.: 035341/30652 | Fax: 035341/12672 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de