Radwandern in der Lausitz

Entdecken Sie die Lausitz als Urlaubsregion und erfahren Sie die einzigartige Landschaft. Die Lausitz besitzt ein sehr gut ausgebautes und ausgeschildertes Radwegenetz. Dazu eine Landschaft mit ausgedehnten Wäldern, Flussläufen, stillen Teichen und Seen. Lernen Sie interessante Städte und Dörfer voller Geschichte kennen. 

Auf reizvolle Weise lassen sich Freude am Radfahren, Entspannen in der Natur und Kennenlernen von Traditionen und Geschichte der Lausitz verbinden. Auf der Kohle-Wind & Wasser-Tour begeben Sie sich auf energetische Spurensuche. Imposante Relikte des Bergbaus wurden zu Besucherbergwerken gestaltet und geben nun einen Blick in die Arbeit eines Bergarbeiters. Dabei geht es durch überwiegend flaches Land vorbei an verschiedenartigen Mühlen. Einige davon sind noch funktionsfähig. Entlang des Schwarze-Elster-Radweges radeln Sie von der Quelle des Flusses bei Kamenz bis zur Mündung in die Elbe bei Jessen entlang des Flußlaufes. Der Fürst-Pückler-Weg zieht einen großen Kreis durch die Lausitz und ist die Tour der Gegensätze. Idyllische Parks und bizarre Mondlandschaften, Spreewaldromantik und Industriedenkmäler erwarten den Radwanderer. Die Elsterradtour kann als "Familientour" bequem mit Kind und Kegel erradelt werden. Es geht auf ruhigen asphaltierten Strecken durch Wälder über Wiesen und Felder.

Kontaktdaten

Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda
Tel. 035341 30652
Fax: 035341 12672
info@elbe-elster-land.de
www.elbe-elster-land.de

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de