Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

bedeckt

bedeckt

Heute Wind | Regen
min 1°C
max 7°C
Stärke: 4Bft
aus West
Regen40%

Herzlich Willkommen im Elbe-Elster-Land

Krokusblüte

Die neue Radsaison steht in den Startlöchern – und damit auch unsere Elbe-Elster RadKulTour 2019 am 11.-12.05.2019! Unternehmen Sie einen Ausflug oder eine Reise in das Elbe-Elster-Land. Verbringen Sie Ihre Ferien oder Ihren Urlaub in der Lausitz im Süden Brandenburgs. Genießen Sie die flache, abwechslungsreiche Landschaft bei einer Radtour auf dem Elbe Radweg oder den Spuren der Industriekultur. Entdecken Sie mit dem Kulturschatz Sucher die kulturellen Schätze der Region oder entspannen Sie in schöner Natur. Alle Angebote und Preise erhalten Sie unter dem jeweiligen Thema. 

Imagefilm "Mit dem Rad durch das Elbe-Elster-Land"

Kulturschatz-Sucher

Heute gemeinsam das Gestern entdecken - Fragen unserer Kulturgeschichte gilt es, mithilfe des Kulturschatz-Suchers zu ergründen.

Geniessertouren

Unter dem Motto "Reisen, schlemmen und entdecken" laden viele neue Erlebnistouren durch Elbe-Elster ein.

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
1 von 23next
LiteraTour zwischen Elbe und Elster - Unterhaltsame Erlebnisse rund ums Buch genießen

Sie tourt zum 23. Mal durch unseren Landkreis, die „LiteraTour zwischen Elbe und Elster“. die beliebte Reihe bietet vom 23. bis 31. März Literaturinteressierten zahlreiche schöne und unterhaltsame Erlebnisse rund um das Thema Buch. Neben fast 20 öffentlichen Veranstaltungen finden zudem auch wieder interne Lesungen für Schulen und Kitas statt.

> weitere Informationen
Sonderausstellung - Schauplätze der Reformation. Fotos von Henning Kreitel im Museum Mühlberg 1547 vom 16.11. - 14.04.2019

Als Erinnerungsorte sind sie im kollektiven Gedächtnis der Deutschen präsent: Orte, an denen die Reformatoren gelebt, gelehrt, gepredigt haben. Orte, an denen wichtige Weichenstellungen erfolgten, Versammlungen, aber auch Schlachten stattfanden. Orte, die seit Jahrhunderten bewahrt, gepflegt, instrumentalisiert und mitunter marginalisiert wurden.

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 108next
Das Kind auf der Liste. Annette Leo liest. (28.03.2019)

Berührend und unvergesslich: Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie. Willy Blum war sechzehn Jahre alt, als er in Auschwitz Birkenau ermordet wurde. Von ihm blieb nur ein Name auf einer Liste, neben dem durchgestrichenen Namen Jerzy Zweigs, der durch Bruno Apitz` Roman "Nackt unter Wölfen" weltberühmt wurde. Über Willy Blum und seine Familie wusste man bislang nichts. Annette Leo hat sich auf die Suche gemacht und erzählt die Geschichte der Familie Blum und zugleich auch die Geschichte des Verschweigens einer Opfergruppe in der Nachkriegszeit: die der Sinti und Roma. Eine Veranstaltung der LiteraTour zwischen Elbe und Elster.


> weitere Informationen
Franziska Steinhauer: Ein neuer Fall für Peter Nachtigall (28.03.2019)

Ein Leichenfund in Burg im Spreewald ruft die Mordkommission auf den Plan. Peter Nachtigall ist entsetzt, als er die ersten Fotos vom Fundort sieht: Eine alte Dame sitzt im Nachthemd auf einer Wiese, der Novemberregen prasselt kräftig auf sie herab und im Arm hält sie den toten Körper eines jungen Mannes. Der Leiche fehlt der Kopf. Wer ist der Tote? Kommt die verwirrte alte Dame als Täterin in Betracht? Die Ermittlungen führen zu Verdächtigen, doch die Aussagen der Befragten bleiben vage, konturlos. Da finden drei Jungs in den Madlower Schluchten einen vergrabenen Kopf. Führt das die Ermittler auf eine neue Spur? Die Autorin Franziska Steinhauer stellt ihren jüngsten Krimi am 28. März im Museum Schloss Doberlug vor.

Franziska Steinhauer wurde 1962 in Freiburg geboren und lebt seit 1993 mit ihrer Familie in Cottbus.

10 €, ermäßigt 8 €
Um Voranmeldung wird gebeten.

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de