Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

heiter

heiter

Heute Wind | Regen
min 10°C
max 24°C
Stärke: 4Bft
aus Ost
Regen0%

Plessa

Plessa bietet mit seinen Ortsteilen Döllingen, Kahla spannende Entdeckungen zwischen Industriekultur und Natur pur. Egal aus welcher Richtung man sich Plessa nähert, die beiden unübersehbaren Schornsteine weisen den Weg zum Erlebnis-Kraftwerk. 1927 in Betrieb genommen, gilt es als das älteste, in seiner ursprünglichen Bausubstanz erhaltene Braunkohlekraftwerk Europas. Heute steht der monumentale Zeuge Besuchern als Technisches Denkmal offen. In den historischen Räumen kann der Besucher den Weg der Kohle von der Anlieferung bis zur Stromeinspeisung ins Netz nachvollziehen.
Die Region wurde durch 150 Jahre Bergbaugeschichte geprägt. Die Narben des Braunkohleabbaus sind von der Natur zurückerobert und ausgedehnte Wald- und Wiesenflächen laden zum Wandern und Radfahren ein.
Im Süden von Plessa fließt die Schwarze Elster. Ein Zeuge der Geschichte ist die Elstermühle. Als Mühlenstandort schon seit dem 14.Jahrhundert erwähnt, lädt sie als letzte der einst so zahlreichen Mühlen an der Schwarzen Elster zur Besichtigung ein

Sehenswürdigkeiten:
Bertzit-Turm bei Kahla
600jährige Eiche im Schradenwald
Elstermühle
Kraftwerk
Straußenfarm

Vorschläge für Aktivitäten:
BMX (auf Anfrage), Bowling, Fitnesscenter, Kremserfahren, Radfahren z.B. auf dem „Schwarze Elster- Radweg oder der „Kohle- Wind & Wasser Tour“, Reiten, Wandern z.B. auf der „Glück- Auf- Strecke“ – geführte Touren zur Bergbaugeschichte

Informationen:
Amt Plessa
Steinweg 6, 04928 Plessa
Tel.: 03533 48060
amt-plessa@t-online.de
www.plessa.de

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de