Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

gewitter_n

gewitter_n

Heute Wind | Regen
min 20°C
max 35°C
Stärke: 3Bft
aus West
Regen70%

08.06.2022

Musikalische Radreise durch Elbe-Elster am 02.07.2022

Die musikalische Radreise am 2. Juli 2022 führt rund 45 Kilometer durch den südlichen Teil des Landkreises Elbe-Elster und verbindet drei einmalige Kleinode miteinander, deren bauliche und gärtnerische Anlagen zum Verweilen und Staunen einladen: Das Kloster Marienstern in Mühlberg/Elbe, den Pfarrgarten Saxdorf und den Kräutergarten Bönitz.

Die besondere Atmosphäre dieser kulturhistorischen Erlebnisorte wird zur Radtour am 2. Juli mit passender Musik kombiniert, von alten Rhythmen über romantische Lieder und Kammermusik bis zum Zeitkolorit der Wandervogelbewegung.

Start und Ziel ist der Bahnhof in Falkenberg/Elster, sodass Radler auch bequem mit dem Zug anreisen können. Über den Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. besteht die Möglichkeit, E-Bikes für die Tour zu leihen.

Erster Halt der musikalischen Radreise durch Elbe-Elster ist das ehemalige Zisterzienserkloster Marienstern in Mühlberg/Elbe, gegründet 1228. Die Klosterkirche zeigt eine prachtvolle Westfassade. Im 16. Jahrhundert wurde die Propstei erbaut, die das Museum Mühlberg 1547 beherbergt. Musikalisch können sich die Teilnehmer auf ein Percussions-Konzert mit „Metzler & Söhne“ freuen – und gleichzeitig erleben, welchen Klangzauber man Schlaginstrumenten schon vor Jahrhunderten entlocken konnte. Für die kulinarische Stärkung sorgt die Klosterküche mit einem leichten Sommerbuffet.

Zweiter Halt ist der Pfarrgarten Saxdorf – ein Ort, der Geschichte, Spiritualität, Kunst und Natur vereint. Überregional bekannt ist der prächtige Pfarrgarten mit seinen 3.000 Pflanzenarten. Im Musikpavillon erklingen zauberhafte Arien und Kammermusik von der Sopranistin Doerthe Maria Sandmann, begleitet von Violoncello und Klavier. Und was passt dazu besser als ein regionales Kaffee- und Kuchengedeck.

Letzter Halt der Radreise durch Elbe-Elster ist der Kräuterhof in Bönitz. Im Wildkräutergarten sind rund 200 verschiedene Kräuter zu Hause, über die die Kräuterfrau Wissenswertes zu berichten weiß. Für den musikalischen Ausklang der Radtour sorgt – bei regionalen Gaumenfreuden vom Kräuterhof Bönitz – der Singer-Songwriter Bernhard Klar aus Finsterwalde mit Klängen aus der Wandervogel-Musikbewegung.

Tourenplan:

  9:00 Uhr           Eröffnung in Falkenberg/Elster, Bahnhof – Ankommen, Begrüßung
  9:30 Uhr           Abfahrt in Falkenberg/Elster
11:30 Uhr           Kloster Marienstern: Musikprogramm, Führung, Mittagessen
13:00 Uhr           Abfahrt in Mühlberg/Elbe
14:00 Uhr           Pfarrgarten Saxdorf: Musikprogramm, Gartenführung, Kaffee und Kuchen
15:30 Uhr           Abfahrt in Saxdorf
16:15 Uhr           Kräutergarten Bönitz: Musikprogramm, Führung Kräutergarten, Abendessen
17:15 Uhr           Abfahrt in Bönitz
18:15 Uhr           Ankunft in Falkenberg/Elster, Bahnhof

Teilnahmegebühr:15 Euro (inkl. Kulturprogramm, exkl. Speisen) / Kinder (6-16 J.): 5 Euro / Kinder unter 6 J.: kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

Alle weiteren Infos zur musikalische Radreise durch Elbe-Elster sowie zu den Anreisemöglichkeiten per Bahn nach Falkenberg/Elster erhalten Sie auch auf der Website www.elbe-elster-land.de und telefonisch unter 035322 6888 516.

Musikalisches Programm:

Klosterkirche Mühlberg/Elbe
Dhoum! – ein Percussions-Konzert
Metzler & Söhne
Michael Metzler, Sascha J. und Peter J. Meisel

Pfarrgarten Saxdorf, Musikpavillion
Zauberhafte Arien, duftige Instrumentalmusik
Doerthe Maria Sandmann, Sopran
Petra Kießling, Violoncello
Beni Araki, Klavier
Lieder von H. Berlioz, J. Glaeser und J. Massenet, Kammermusik von J. Brahms

Kräuterhof in Bönitz
Singer-Songwriter Bernhard Klar
Wandervogelmusik

Kontakt/Tickets:
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.
info@elbe-elster-land.de | # 035322 6888 516 | www.elbe-elster-land.de
www.facebook.com/ElbeElsterLand | www.instagram.com/tourismusverbandelbeelster

Bahnanbindungen:

HINFAHRT (Samstag, 02. Juli 2022)

I)
Leipzig Hbf – Eilenburg – Torgau – Falkenberg/Elster    
S4 7:58 Uhr – 8:25 Uhr – 8:49 Uhr – 9:09 Uhr

II)
Dresden Hbf – Coswig – Elsterwerda-Biehla – Falkenberg/Elster
RB31 6:58 Uhr – 7:21 Uhr – 8:24 Uhr (Umstieg S4) – 8:46 Uhr

III)
Potsdam Hbf – Berlin Hbf – Berlin Südkreuz – Jüterbog – Herzberg (Elster) – Falkenberg/Elster
RE1 6:55 Uhr – 7:31 Uhr (Umstieg RE3) – 7:47 Uhr – 8:31 Uhr – 9:01 Uhr – 9:10 Uhr

IV)
Cottbus Hbf - Finsterwalde – Doberlug-Kirchhain – Falkenberg/Elster
RB43 8:04 Uhr - 8:37 Uhr – 8:45 Uhr – 9:06 Uhr (über: Schönborn, Beutersitz, Uebigau)

VI)
Herzberg (Elster) – Falkenberg/Elster
RB43 7:41 Uhr – 7:50 Uhr

RÜCKFAHRT (Samstag, 02. Juli 2022)

I)
Falkenberg/Elster – Leipzig Hbf.
RE10 17:59 Uhr – 18:49 Uhr
S4 18:57 Uhr – 20:03 Uhr

II)
Falkenberg/Elster –Ruhland – Dresden Hbf
RB49 18:16 Uhr – 19:02 Uhr (Umstieg RE15) – 20:02 Uhr

Falkenberg/Elster –Elsterwerda-Biehla – Dresden Hbf.
S4 19:16 Uhr – 19:39 Uhr (Umstieg RB 31) – 20:21 Uhr – 20:41 Uhr

III)         
Falkenberg/Elster – Berlin Hbf. (tief) – Potsdam Hbf.
RE3 17:51 Uhr – 19:38 Uhr (Umstieg RE1) – 20:06 Uhr        

Falkenberg/Elster – Calau – Berlin Ostkreuz – Berlin Hbf. – Potsdam Hbf.
RE 10 18:03 Uhr – 18:42 Uhr (Umstieg RB 24) – 20:11 (Umstieg S7) – 20:27 Uhr – 21:02 Uhr

Falkenberg/Elster – Berlin Hbf. (tief) – Potsdam Hbf. 
RE3 19:51 Uhr – 21:41 Uhr (Umstieg RE1) – 22:06 Uhr

IV)
Falkenberg/Elster – Doberlug-Kirchhain – Finsterwalde – Cottbus Hbf.
RE 10 18:03 Uhr – 18:16 Uhr – 18:24 Uhr – 18:55 Uhr

Falkenberg/Elster – Doberlug-Kirchhain – Finsterwalde – Cottbus Hbf.
RB 43 18:52 Uhr – 19:15 Uhr – 19:22 Uhr – 19:55 Uhr

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de