Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

wolkig_n

wolkig_n

Heute Wind | Regen
min -1°C
max 9°C
Stärke: 3Bft
aus Südost
Regen20%

Suche

* Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen sind jederzeit möglich. Bitte informieren Sie sich beim Veranstalter!
Dies ist ein Service der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH

Veranstaltungen


  • Erleben Sie einen Stadtrundgang durch die liebevoll restaurierte Innenstadt mit seiner über 800 jährigen Geschichte. Vorbei an dem Wahrzeichen der Stadt, unserem Lubwartturm bis hin zum Marktplatz mit dem Rathaus. Treffpunkt: Marktplatz, Markt 1, 04924 Bad Liebenwerda Kosten: 5,00 € p. P., Tickets in der Tourist Information erhältlich! Kontakt: Stadt Bad Liebenwerda, Tourist Information, Roßmarkt 12, 04924 Bad Liebenwerda, Tel.: +49 (0)35341 628-0, Fax: +49 (0)35341 628-28, info@bad-liebenwerda.de, www.bad-liebenwerda.de Treffpunkt: Marktplatz, Stadtführerin im KostümTickets für 5,00 Euro pro Person nur in der Tourist Information erhältlich!

  • Die Bienen sind sehr nützliche Tiere. Schließlich gelten die summenden Insekten als Hüterinnen der biologischen Vielfalt. Sie bestäuben bis zu 80 Prozent der heimischen Blütenpflanzen. Doch obwohl sie sich seit 30 Millionen Jahren immer wieder erfolgreich an alle Umweltbedingungen angepaßt haben, sterben heute viele Honigbienen in einem erschreckenden Ausmaß. Über die ökologische und ökonomische Bedeutung dieser wichtigen Insektenfamilie sowie ihren größten Freund und Förderer, den Imker, informiert die Exposition des Weißgerbermuseums.Erwachsene: 2,00 € Ermäßigt*: 1,00 € (* Kinder, Jugendliche, Studenten, Rentner)

  • WECHSELNDE ORTE IM LANDKREIS 2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Eine übergreifende Betrachtung der Zeit vor dem 8. Mai 1945 gibt es für das Gebiet des heutigen Landkreises Elbe-Elster noch nicht, jedoch lokale Bemühungen, den Alltag unterm Hakenkreuz aufzuarbeiten. Der Museumsverbund Elbe -Elster nimmt in Kooperation mit der BücherKammer Herzberg das Erinnerungsjahr 2020 zum Anlass,Depotfunde und Sammlungsstücke zum Dritten Reich vorzustellen. Als Wanderausstellung konzipiert, wird die kleine Schau in Mühlberg, Bad Liebenwerda, Doberlug, Finsterwalde und Herzberg präsentiert. Ausstellungsorte 23. 11. – 03. 01. 21 Bürgerzentrum Herzberg

  • Gemalte Landschaft – Die Kunst der australischen Aborigines aus Ntaria In Hermannsburg, einer kleinen Missionsstation 115 km südwestlich von Alice Springs, entstand das erste Zentrum moderner Ureinwohnerkunst in Australien. Das Sänger- und Kaufmannsmuseum Finsterwalde präsentiert die Sammlung der Hermannsburger Künstler aus dem Bestand des GRASSI-Museums für Völkerkunde Leipzig. Die Künstler, die zur ethnischen Gruppe der Aranda gehören, zeigen in 20 kleinformatigen Landschaftsbildern die enge Verbundenheit zu ihrem Land. Die Acryl-und Aquarell-Arbeiten werden ergänzt durch Fotografien, die die Landschaft rund um Hermannsburg darstellen, sowie Bücher und Keramiken.

  • Seit einem Vierteljahrhundert bereichert eine jährliche neue Edition der EE-Grafikmappe das kulturelle Spektrum unseres Landkreises. Mit der Arbeitsaufnahme des Kulturamtes im neu etablierten Landkreis Elbe-Elster 1994 startete auch die erste Ausgabe dieser Kunstmappe. Sie hatte noch keinen thematischen Schwerpunkt und war eine Idee von Horst Bahr, der bis zum Jahr 2011das Gesicht der Mappe entscheidend prägte, und Kulturamtsleiter Andreas Pöschl. Mit den Blättern von sechs grafisch arbeitenden KünstlerInnen gestartet, umfasst sie seit 1999 jeweils neun Drucke in einer 29er-Auflage. Ab dem Jahr 2012 übernahm Paul Böckelmann die Gestaltung des Einbands. Nach der Eröffnungsedition trug jeder neue Jahrgang einen festgelegten Titel. Er schuf eine Orientierung, aus deren interpretatorischem Freiraum und individuellen Handschriften sich die Spannung der Mappe ergab.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de