Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

bedeckt_n

bedeckt_n

Heute Wind | Regen
min 12°C
max 21°C
Stärke: 3Bft
aus Süd
Regen40%

Bockwindmühle Lebusa

Am Rande des Dorfes Lebusa steht die Bockwindmühle, eingebettet in die sanft geschwungenen Hügel der Region. In ihrem Kern ist die Mühle die älteste weit und breit. Im Stockgetriebe ist die Jahreszahl 1686 eingeritzt. Die Mühltreppe hoch zum Mahlgang ist alt und ausgetreten.
 
Gemahlen wird in der Bockwindmühle von Lebusa allerdings nicht mehr. Der letzte Müller, Otto Stuck, ist längst verstorben. Die Männer vom Mühlenverein sorgen sich aber mühevoll um die Erhaltung der Mühle. Sie sorgen sich um Reparaturen, lassen die erstaunten Besucher an der Winde einen 50 Kilo-Sack hochziehen, die ausgetretene Treppe zu Bütte, Trichter, Stampfen und Bremse emporsteigen und setzen als Highlight Flügel und Kammrad in Bewegung.

Technische Daten:

Höhe: 12 m
Breite: 7 m
Flügellänge: 8,5 m
Sterzlänge: 8 m
Mahlgänge: 2

Besuche und Führungen bitte telefonisch anmelden.
 
Die Bockwindmühle Lebusa ist eine Station an der Kohle-Wind & Wasser-Tour.

Ca. 1.900 m (22 min) Fußweg ab Falkenberg /Elster Bahnhof

Kontaktdaten

Bockwindmühle Lebusa
Vorwerk 29
04936 Lebusa
Telefon: 035361-3560
 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de