Kultur in Elbe-Elster

Der besondere Reiz in Elbe-Elster spiegelt sich in der Mischung aus Natur und Geschichte wieder. Neben gepflegten Dörfern und Städten mit historischen Stadtkernen gibt es Kirchen und Klöster oder Schlösser und Gärten sowie Industriekultur zu erkunden. In Kirchen, vor historischen Kulissen oder in und auf Industriedenkmalen haben Veranstaltungen ihren ganz eigenen Zauber. Zahlreiche Museen, aber auch kulturelle Veranstaltungen belegen eine  jahrhundertealte Kulturgeschichte mit reichem Brauchtum und gelebter Tradition.

Dauerausstellung im Museum Mühlberg 1547 - Reformationsgeschichte

Die Schlacht bei Mühlberg am 24. April 1547 steht im Fokus der Dauerausstellung im Museum in Mühlberg/Elbe. An der Seite des Kaiser Karls V. und seines Bruders Ferdinand I., römisch-deutscher König und König von Böhmen, kämpften Spanier, ungarische Husaren, Italiener, Neapolitaner und deutsche Landsknechte. Nach dem Sieg über die rebellischen protestantischen Reichsfürsten befand sich Karl V. auf dem Höhepunkt seiner Macht.

Veranstaltungen

Von großen Veranstaltungen, wie dem Internationalen Puppentheaterfestival, bis hin zu Konzerten in kleinen Dorfkirchen bietet Elbe-Elster ein vielfältiges Angebot.

Ausflugsplanung

Mit Hilfe unserer Karte können Sie sich einen Überblick über das Elbe-Elster-Land verschaffen und sich genau über die Lage von Museen, Klöstern oder Schlösser und Parks informieren. Die Karte bietet Ihnen aber auch Informationen über Radwege, Industriemuseen oder Touristinformationen. So können Sie Ihren Ausflug oder Veranstaltungsbesuch ganz einfach planen.

Angebote für Tages- und Mehrtagestouren

Ob Stadtführungen in historischen Städten mit Gasteführern in Kostümen oder interessante Museumsbesuche mit kundigen Führern - zahlreiche Tagesangebote können Sie in Vorbereitung Ihrer Reise nach Elbe-Elster planen.

veranstaltungen
prev2 von 9next
Elbe-Elster unterm Hakenkreuz - Sachzeugen erzählen (01.12.2020)

WECHSELNDE ORTE IM LANDKREIS
2020 jährt sich das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 75. Mal. Eine übergreifende Betrachtung
der Zeit vor dem 8. Mai 1945 gibt es für das Gebiet des heutigen Landkreises Elbe-Elster noch nicht, jedoch lokale Bemühungen, den Alltag unterm Hakenkreuz aufzuarbeiten.
Der Museumsverbund Elbe -Elster nimmt in Kooperation mit der BücherKammer Herzberg das Erinnerungsjahr 2020 zum Anlass,Depotfunde und Sammlungsstücke zum Dritten Reich vorzustellen. Als Wanderausstellung konzipiert, wird die kleine Schau in Mühlberg, Bad Liebenwerda, Doberlug, Finsterwalde und Herzberg präsentiert.

Ausstellungsorte
23. 11. – 03. 01. 21 Bürgerzentrum Herzberg

> weitere Informationen
Zwischenbilanz. Ein Vierteljahrhundert Kunstmappe Elbe-Elster (04.12.2020)

Seit einem Vierteljahrhundert bereichert eine jährliche neue Edition der EE-Grafikmappe
das kulturelle Spektrum unseres Landkreises. Mit der Arbeitsaufnahme des Kulturamtes im neu etablierten Landkreis Elbe-Elster 1994 startete auch die erste Ausgabe dieser Kunstmappe. Sie hatte noch keinen thematischen Schwerpunkt und war eine Idee von Horst Bahr, der bis zum Jahr 2011das Gesicht der Mappe entscheidend prägte, und Kulturamtsleiter Andreas Pöschl.
Mit den Blättern von sechs grafisch arbeitenden KünstlerInnen gestartet, umfasst sie seit 1999 jeweils neun Drucke in einer 29er-Auflage. Ab dem Jahr 2012 übernahm Paul Böckelmann die
Gestaltung des Einbands. Nach der Eröffnungsedition trug jeder neue Jahrgang einen festgelegten Titel. Er schuf eine Orientierung, aus deren interpretatorischem Freiraum und individuellen Handschriften sich die Spannung der Mappe ergab.

> weitere Informationen
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de