Museum des Mitteldeutschen Wandermarionettentheaters Bad Liebenwerda

Die Wiege des sächsischen Wandermarionettentheaters stand an der Schwarzen Elster: Als Volkstheater an Fäden unterhielt es  vor 250 Jahren die Massen. Das Bad Liebenwerdaer Museum erzählt von der einstigen Bedeutung der Puppenspieler und ihrer Marionettentheater im gesellschaftlichen Leben. Das alljährliche Puppentheaterfestival, der historische Marionettenspielertag und ein Schattenspielwochenende verweisen auf diese Traditionen. Das Museum trägt zudem das Puppenspiel-Erbe mit einer eigenen Puppenbühne in die Gegenwart. Eine beeindruckende Rundumschau über die Stadt Bad Liebenwerda bietet der Blick vom benachbarten Lubwartturm, einem mittelalterlichen Bergfried. Dessen ehemaliges Gesindehaus beherbergt heute das Museum.

Bitte beachten Sie:  Da 2019  das Museum mit seiner Dauerausstellung komplett umgestaltet wird, kann es zu Einschränkungen im Besucherverkehr führen. Aufgrund der derzeit andauernden Innensanierung sowie des nachfolgenden Ausstellungsauffbaus ist das Museum ab dem 04.02.2019 bis voraussichtlich September 2019 für den Besucherverkehr geschlossen. Die seit 20 Jahren präsentierte Ausstellung zur Geschichte des mitteldeutschen Wandermarionettentheaters wird dabei inhaltlich und gestalterisch grundlegend neu überdacht und mit vielen Objekten der internationalen Puppentheatersammlung Brockmüller ergänzt. Das Museum erhält damit die Gelegenheit, die lustige Figur in Europa als Leitfigur der neuen Ausstellung mit der Puppentheatergeschichte des Elbe-Elster-Landes zu verknüpfen. Es entsteht ein neues und attraktives Angebot, dessen Erlebnis- und Mitmachcharakter eine breite Zielgruppe anziehen wird.

Mit der Neuaufstellung verbunden ist der Rückbau der alten Dauerausstellung, der in den vergangenen Wochen stattgefunden hat. Damit einher geht zudem die Innensanierung des Hauses, die in diesen Tagen begonnen hat. Mit Blick auf die Bauarbeiten im Haus werden wir in Abstimmung mit unserem Träger, dem Landkreis Elbe-Elster, für die Dauer der Arbeiten eine zeitweilige Schließung des Hauses vornehmen. Um dem guten Besuchernachspruch vor allem durch die Kurgäste der Stadt weiter zu entsprechen, werden Lubwartturm und Museumsshop an den Wochenenden sowie an Feiertagen und ausgewählten Brückentagen offen gehalten. Turmführungen sowie Veranstaltungen sind auf Voranmeldung weiterhin möglich; zudem werden die museumspädagogischen Angebote weiter vorgehalten. Auch das monatliche Puppentheaterprogramm des Hauses sowie die Familiensonntage werden unverändert fortgeführt.

Kontaktdaten

Mitteldeutsches Wandermarionettentheatermuseum Bad Liebenwerda im Museumsverbund Elbe-Elster
Burgplatz 2
04924 Bad Liebenwerda
E-Mail: kreismuseumbadliebenwerda@lkee.de
Web: www.lkee.de
Telefon: 035341-12455
Fax: 035341-49992

Öffnungszeiten

01.01.2019 bis 31.03.2019
Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr
01.04.2019 bis 30.09.2019
Samstag: 10:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr
01.10.2019 bis 31.12.2019
Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
: 10:00 - 18:00 Uhr
Am 24., 25. und 31.12. geschlossen. Aufgrund der derzeit andauernden Innensanierung sowie des nachfolgenden Ausstellungsauffbaus ist das Museum ab dem 04.0.2.2019 bis voraussichtlich September 2019 für den Besucherverkehr geschlossen.

 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de