Mühlberg - Frauenkirche

Mühlberg besteht aus zwei Stadtteilen, der Altstadt und der im 14. Jahrhundert gegründeten Neustadt, die beide ehemals durch einen Nebenarm der Elbe voneinander getrennt waren. Am Neustädter Markt steht das Rathaus, das 1543 im Renaissancestil erbaut wurde und – ähnlich wie die Propstei – mit aufwendigen spätgotischen Schmuckgiebeln verziert ist. Die der Jungfrau Maria geweihte Frauenkirche war die Pfarrkirche der Neustadt. 1539 trat der erste evangelische Pfarrer seinen Dienst an. Das langgestreckte Kirchenschiff, das sich um einen breiten Westturm erweitert, wurde zwischen 1487 und 1525 errichtet. Das wichtigste Ausstattungsstück ist der ehemalige Altar der Klosterkirche. Der 1569 von dem Dresdner Hofmaler Heinrich Göding geschaffene Altar entspricht dem Typus evangelischer Bekenntnisaltäre. Ein Lutherfenster aus dem Jahr 1911 zeigt das Bildnis des Reformators.

Kontaktdaten

Frauenkirche Mühlberg
Neustädter Markt 1
04931 Mühlberg
Web: www.kirchemuehlberg.de
Telefon: 035342-566
 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de