Schloss Stechau

An der Stelle des heutigen Schlosses entstand Mitte des 13. Jahrhunderts eine frühgotische Feldsteinkirche. Das spätbarocke Schloss stammt aus dem Jahre 1757, wurde von 1992-1995 umfangreich saniert und erstrahlt jetzt wieder in seinem ursprünglichen Glanz. Eine 7,5 ha große Parkanlage mit einem prächtigen Garten mit Blumenrabatten und einem romantischen kleinen See dient als Rahmen für die Brandenburgischen Sommerkonzerte einmal im Jahr.

Das Schloss kann nicht besichtigt werden, weil es in privatem Besitz ist.

Besonderheit des Schlosses:

land- und forstwirtschaftlicher Betrieb
Architekturprägende Epoche: Barock (1752)
Zustand des Schlosses: saniert
Grundfläche des Schlosses: 1.200 qm

Zum Schloss gehören die Gartenanlage, ein See sowie ehemalige Gutsgebäude.
Derzeitig genutzt als Forst- und Jagdbetrieb mit Verwaltungsräumen sowie als Privatwohnung.

Tipp: Auf Anfrage werden Führungen durch den Schlossverwalter Herrn Klopp angeboten. Zudem ist das Schloss regelmäßig Gastgeber für Konzerte.

Kontaktdaten

Schloss Stechau
Dorfstraße 53
04936 Fichtwald OT Stechau
E-Mail: rittergut-stechau@web.de
Telefon: 035361-80551
 
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de