Sie befinden sich hier: Land & Natur / Allgemeines
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

wolkig

wolkig

Heute Wind | Regen
min 7°C
max 16°C
Stärke: 4Bft
aus West
Regen20%

Augenblicke der Vielfalt

Urlaub im Elbe-Elster-Land heißt Entspannung inmitten abwechslungsreicher Natur. Fast zwei Drittel des Reisegebietes liegen im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Eine Wanderung oder eine Kremserfahrt durch blühende Obstbaumwiesen oder durch die lila blühende Calluna-Heide sind eindrucksvolle Landerlebnisse.

Im Nordosten grenzt die Region zusätzlich an den Naturpark Niederlausitzer Landrücken. Ein besonderes Erlebnis ist der Wandel der Bergbaufolgelandschaft in Sielmanns Naturlandschaft Wanninchen.

Natürlich kommen Sie auch kulinarisch im Elbe-Elster-Land voll auf Ihre Kosten. Gemütliche Gaststätten bieten ihren Gästen regionale Genüsse.

Ausflugsplanung

Mit Hilfe unserer Karte können Sie sich einen Überblick über das Elbe-Elster-Land verschaffen und sich genau über die Lage von Freizeitangeboten, den Naturparken und Naturschutzgebieten informieren. Die Karte bietet Ihnen aber auch Informationen über Radwege, Industriemuseen oder Touristinformationen. So können Sie Ihren Ausflug oder Veranstaltungsbesuch ganz einfach planen.

Angebote für Tages- und Mehrtagestouren

Die Pauschalen wurden speziell für Ruhe- und Entspannung suchende Gäste zusammengestellt.
Bei den Programmen steht das bewusste Beobachten der Natur im Vordergrund. Sie können dabei selbst in der Natur aktiv werden, Ihr Wissen über die Abläufe in der Natur erweitern und letztendlich die Natur für die eigene Gesundheit und das persönliche Wohlbefinden nutzen.

veranstaltungen
prev2 von 26next
Bad Liebenwerda: 21. Internationalen Puppentheaterfestival - "Herr Ribbeck von Ribbeck im Havelland" (18.09.2019)

Die Freigiebigkeit des Gutsherren Hans Georg von Ribbeck (1689 - 1759) erregt den Unwillen seines Sohnes Otto Karl Friedrich (1729 - 1800). Auf Schritt und Tritt beobachtet er seinen Vater und versucht, sich gegen die väterliche Verschwendung seines Erbes zu wehren. Er sieht es überhaupt nicht ein, dass sein Vater die Birnen aus dem gutsherrlichen Garten an die Dorfkinder verschenkt. Täglich legt er dem Vater neue Hindernisse in den Weg. Jedoch der alte Gutsherr ist gewitzt, und es gelingt ihm immer wieder seine Birnen an die Dorfkinder zu verschenken.
Als sein Ende naht, lässt er sich von seinem Sohn eine Birne in die Hand geben und stirbt. Damit scheint die Zeit des freundlichen Gutsherren vorbei, doch nach gar nicht langer Zeit erwächst ein Birnbaum auf dem Kirchhof, der nun seinerseits - wundersamer Weise - die Ribbecker Kinder mit den köstlichsten Birnen beschenkt.

Für Kinder ab 4 Jahre, Familien und Senioren.

Lindenberger Marion-Etten-Theater, Groß Pankow

> weitere Informationen
Uebigau: 21. Internationalen Puppentheaterfestival - "Ein Stück Wiese" (18.09.2019)

Eine Gruselgeschichte – eine Geschichte von den Menschen
Frau Hummel und Herr Schmetterling können sich gut leiden. Sie genießen das Leben auf ihrer bunten Blumenwiese und naschen sich durch alle Blütenpollen. Am liebsten treffen sie sich abends bei Sonnenuntergang, um den Geschichten des Rosenkäfers zu lauschen.

Heute – eine Gruselgeschichte! Eine Geschichte von den Menschen. Wie sie ehrgeizig immer höher, schneller und weiter hinaus wollen und dabei doch nicht froh werden. Wie sie die ganze Welt umgestalten, aber nichts schöner wird. Wie sie so viel zerstören, obwohl sie es eigentlich gar nicht wollen. Eben eine echte Gruselgeschichte! Der Blick der Insekten auf den Menschen ermöglicht eine distanzvolle Betrachtung, ähnlich wie der Blick aus dem Weltall auf die Erde. Die Inszenierung hinterfragt humorvoll den menschlichen Umgang mit der Welt und verschiebt frech die Sicht auf die Dinge.

Ab 5 Jahre und Familien

Die Exen, Neuhaus am Inn

> weitere Informationen
hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de