TOUR 7: BAD LIEBENWERDA/Elster-ELSTERWERDA-RUHLAND-SENFTENBERG (66 km) ANFAHRT PER ZUG: Torgau-Beilrode-Falkenberg/E.- Bad Liebenwerda (0:39)

2. ALLGEMEINE INFORMATIONEN: BUNDESLÄNDER UND LANDKREISE: Brandenburg (Elbe-Elster, Oberspreewald-Lausitz); WEGWEISUNG: Knotenpunktsystem Elbe-Elster ("Radeln nach Zahlen") und alte Ausschilderung Schwarze Elster-Radweg Oberspreewald Lausitz, ferner: Tour Brandenburg, Niederlausitzer Kreisel, Niederlausitzer Bergbautour, WEGEQUALITÄT: Das Knotenpunktsystem Elbe-Elster (Bad Liebenwerda, Elsterwerda, Plessa) und das Radwegenetz Oberlausitz-Spreewald (Schwarzheide, Ruhland, Senftenberg) verläuft auf zumeist asphaltierten Radwegen, geteerten Waldwegen und ruhigen Landstraßen. SCHWIERIGKEITSGRAD: Die komplette Strecke in der LSG Elsteraue, im Schradenland oder in der Röderaue (mögliche Abstecher) ist flach. Die möglichen Abstecher in die Grödener und Kmehlener Berge sind hügelig; RADKARTEN: Sachsen Kartographie. Maßstab 1: 50 000: (1) Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Kurstadt Bad Liebenwerda, Mühlberg, Schradenland; (2) Landkreis Oberlausitz-Spreewald. 

3. KULTURELLE SEHENSWÜRDIGKEITEN: BAD LIEBENWERDA: historischer Markt mit Rathaus, Stadtpfarrkirche St. Nikolai, Herz Jesu Kirche, Gebäudeensemble am Burgplatz mit Lubwartturm, Kurklinik und Kurpark, Spaßbad Wonnemar, Otto Kloß Garten mit Gedenkstein und Skulpturen; ZEISCHA: Waldbad; SAATHAIN: Gutshof (ehemaliges Schloss) und Rosengarten; ELSTERWERDA: Schloss mit Schlosspark, Laubenganghaus Kleine Galerie Hans Nadler, Rathaus und Markt mit Marktbrunnen, evangelische Kirche St. Katharina, katholische Kirche Schmerzhafte Mutter, Neuapostolische Kirche, Christuskirche, Gebäude des ehemaligen Kaiserlichen Postamtes, Wasserturm, Bockwindmühle, Erlebnis-Miniaturenpark mit Abenteuer-Ritterburg, Rosarium, Parkeisenbahn und Mini-Lausitzring; PLESSA: Dorfkirche, Kraftwerk, Kulturhaus, Elstermühle, pomologischer Schau- und Lehrgarten Döllingen, Berzitturm Kahla, Plessaer See; LAUCHHAMMER: Schlosspark mit Mückenberger Schlosskirche und kleiner Parkeisenbahn (LH West), Biotürme- "Castel del Monte der Lausitz" (LH West), Nikolaikirche (LH Mitte), Christus-König-Kirche (LH Mitte), Friedensgedächtniskirche (LH Ost), Kunstgussmuseum (LH Ost), Dorfkirche Kostebrau (Kostebrau), Badesee Grünewalder Lauch (Grünewalde), Mühlenhofmuseum (Grünewalde); SCHWARZHEIDE: Schwarzheider Seengebiet, See-Campus Niederlausitz (Bildungszentrum), Heimatmuseum, Kulturhaus der BASF, Evangelische Christuskirche, evangelische Lutherkirche, Victoria-Kapelle, katholische Heilig-Kreuz-Kirche; RUHLAND: Markt mit Stadtkirche, Marktbrunnen und kursächsischer Postmeilensäule, Matzmühle, Pfarramt am Kirchplatz, Fachwerkhaus Hospitalstraße, Germania-Denkmal, Gutshof mit Heimatmuseum, Begegnungs- und Bildungsstätte Zollhaus, Geschwister Scholl-Gedenkstein;  SENFTENBERG: historische Altstadt, Schloss mit Schlossmuseum und Schlosspark (Schlossteich, Wallanlagen, Türmchen), Markt (Rathaus mit Ratskeller und Café, Adler-Apotheke, kursächsische Postdistanzsäule), Kirchplatz (Peter Paul- Kirche, Bürgerhaus Wendische Kirche), Neumarkt (Brunnen und Bronzeplastiken), Gartenstadt Marga, SENFTENBERGER SEE: 1300 Hektar großes und sehr beliebtes Erholungsgebiet für Sonnenanbeter (zahlreiche Sandstrände), Schwimm- Taucher- Ruder- und  Anglerfreunde, Campingfreunde, Freunde von Bootstouren, Surfer, Segler, Radfahrer, Wanderer und Skater

RADTOURENVERLAUF MIT KILOMETERANGABEN:

 

RADABSCHNITT 1 (12 km ): Bad Liebenwerda-Elsterwerda: Elsterradweg, Tour Brandenburg

DB-Haltepunkte: Bad Liebenwerda, Elsterwerda---BAD LIEBENWERDA (BL) Otto Kloß Garten am Bahnhof (KP 82)-BL Brücke Wonnemar (KP 83)- ZEISCHA Elsterbrücke (KP 84)- WÜRDENHAIN Elsterbrücke (KP 35)- SAATHAIN Rosengarten (KP 34)- ELSTERWERDA (EW) BAHNHOF (KP 22 & KP 21)- EW Promenade (KP 23)-EW Schlossplatz (KP 38)

RADABSCHNITT 2 (24 km ): Elsterwerda- Plessa-Lauchhammer: Elsterradweg, Tour Brandenburg

DB-Haltepunkte: Elsterwerda, Plessa, Lauchhammer---ELSTERWERDA (EW) Schlossplatz (KP 38)-PLESSA Elsterbrücke (KP 37 & KP 9)-PLESSA Elstermühle (KP 8)- LAUCHHAMMER WEST Elsterbrücke (KP 30)

RADABSCHNITT 3 (20 km): Lauchhammer-Schwarzheide-Ruhland: Niederlausitzer Kreisel, NL Bergbautour

DB-Haltepunkte: Lauchhammer, Schwarzheide Ost, Ruhland, Ortrand---LAUCHHAMMER WEST Elsterbrücke (KP 30)- BÄRHAUS (Nähe Tettau)-RUHLANDER HEIDE (Sieggrabenoberlauf)- STADT RUHLAND (RUH) Neugrabenweg- RUH Ortrander Straße-(Gaststätte Schützenhaus)-RUH Matzmühle (Goethestraße)-RUHLAND Markt (Hotel zum Stern)

RADABSCHNITT 4 (10 km): Ruhland-Senftenberg mit See: Tour BRB, NL Kreisel, NL Bergbautour

DB-Haltepunkte: Ruhland, Senftenberg, Hosena, Lauta--RUHLAND Markt (Hotel zum Stern, Zollhaus)- SCHWARZHEIDE OST (BASF, Bahnhof Ost, Spielhalle, Pension am Pöllnitzbogen-Senftenberger Straße)- BIEHLEN (Landschaftspark, Gasthof)- NIEMTSCH (Peickwitzer Straße, Senftenberger See)- SENFTENBERG (SFG) Stadthafen- SFG Festung/Schloss (Steindamm)- SFG Ritterstraße-SFG Schmiedestraße-SFG Markt mit Rathaus- SFG Bahnhofstraße- SENFTENBERG Bahnhof 

RÜCKFAHRT PER ZUG: Senftenberg- Ruhland (Umstieg)- Lauchhammer-Elsterwerda Biehla- Bad Liebenwerda-Falkenberg/E.- Beilrode- Torgau (1:30)

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de