Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

wolkig

wolkig

Heute Wind | Regen
min 3°C
max 12°C
Stärke: 5Bft
aus Südost
Regen20%

Herzlich Willkommen im Elbe-Elster-Land

Herbst in Babben, Foto: Andreas Franke

Verbringen Sie Ihre Ferien oder Ihren Urlaub im Elbe-Elster-Land und in der Lausitz im Süden Brandenburgs. Genießen Sie die flache, abwechslungsreiche Landschaft bei einer Radtour auf dem Elbe Radweg oder den Spuren der Industriekultur. Entdecken Sie mit dem Kulturschatz Sucher die kulturellen Schätze der Region oder entspannen Sie in schöner Natur. Alle Angebote und Preise erhalten Sie unter dem jeweiligen Thema. 

"Elbe-Elster-RadKulTour" - Anradeln 2020 am 09. und 10. Mai

Kulturschatz-Sucher

Heute gemeinsam das Gestern entdecken - Fragen unserer Kulturgeschichte gilt es, mithilfe des Kulturschatz-Suchers zu ergründen.

Knotenpunktwegweisung EE

Erkundet die Radtour Kohle, Wind & Wasser mit Hilfe der neuen Knotenpunktwegweisung in Elbe-Elster.

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
1 von 10next
Ausstellung "Von nüscht kommt nüscht" vom 23.11.2019 - 03.05.2020

Manfred Krug war einer der größten Stars, die der DDR-Film hervorbrachte, und einer der populärsten Schauspieler Deutschlands. Er war Stahlschmelzer, singender Tatort-Kommissar, bärbeißiger Brummi-Fahrer und kauziger Anwalt. Er hinterließ einen beeindruckenden Filmfundus, der sich in zahlreichen ansprechenden Filmplakaten spiegelt. 

> weitere Informationen
Ausstellung in Herzberg ab 26.10.2019 - Stille Giganten – Ein Leben für die Dinosaurier. Eine Kleinstadt widmet sich den ganz Großen

Vor 110 Jahren brach der in Herzberg (Elster) geborene Paläontologe Werner Janensch zu einer Expedition an den Tendaguru-Berg im heutigen südöstlichen Tansania auf. In einer der größten Dinosaurierlagerstätten der Welt entdeckte er mit seinem Forscherteam zahlreiche neue Dinosaurierarten. Der wohl bekannteste Fund ist das Skelett eines Brachiosaurus brancai (neuer wissenschaftlicher Name Giraffatitan brancai), mit einer Höhe von über 13 Metern. Es ist das höchste aufgestellte Skelett der Welt und im Museum für Naturkunde in Berlin zu bestaunen.

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 35next
Herbst im Revier - Eine bergbaugeschichtliche Wanderung (17.11.2019)

Bereits im Jahr 1894 wurde bei Plessa die Grube "Agnes" eröffnet. Anfangs im Tiefbau und später im offenen Tagebau wurde die Kohle unter schwierigen Bedingungen per Hand gefördert.
Noch war die Grube eine unter vielen. Das sollte sich ändern, als 1910 ein junger Mann im Braunkohlenwerk als Technischer Assistenten angestellt wurde. Fritz von Delius brachte beste Voraussetzungen mit und lenkte bald als Direktor die Geschicke der Plessaer Braunkohlenwerke GmbH. Unter seiner Federführung ging die 1. Abraumförderbrücke der Welt in Betrieb und arbeitete bis 1958 im Plessaer Braunkohlenwerk.

Erleben Sie bei dieser ca. 10 km langen Wanderung durch den Arbeitsbereich der Ersten Abraumförderbrücke der Welt eine Landschaft, die von der Eiszeit geformt, von Menschenhand verändert und von der Natur eindrucksvoll zurückerobert wurde.

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung wird empfohlen. Bei Bedarf sollten Wanderstöcke mitgebracht werden.
Anmeldung erwünscht

5,00 € pro Person

> weitere Informationen
Entspannt durch den Alltag - Meditation Stück für Stück lernen (19.11.2019)

Lerne die Meditation kennenlernen und bekomme Wissen mit auf den Weg. Es gibt Antworten auf Fragen wie z.B. Was ist Meditation, Wann sollte ich meditieren? Wie oft meditiert man? Muss ich da im Schneidersitz sitzen? Wie gehe ich mit meinen Gedanken um? Was bringt mir das Ganze? ...

Diese Stunde wird in einen kleinen Theorie- und Praxisteil aufgeteilt, so kannst du gleich erste Erfahrungen sammeln.
Im Anschluss geht es auf eine Reise ins Land deiner Phantasie – hier lade ich dich mit einer geführten Meditation/Fantasiereise zum Abschalten und Träumen ein.

Zum Abschluss der Stunde bekommt jeder eine kleine Aufgabe mit nach Hause, damit du einen kleinen Ansporn hast, dran zu bleiben.
Meditation ist am effektivsten, wenn sie regelmäßig angewandt wird und der Geist im Training bleibt.

Kosten für den gesamten Kurs mit 6 Einheiten je 60 Minuten - 60,00 €

Tickets

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de