Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

regen_n

regen_n

Heute Wind | Regen
min 3°C
max 9°C
Stärke: 2Bft
aus Nord
Regen90%

Herzlich Willkommen im Elbe-Elster-Land

Herbst in Babben, Foto: Andreas Franke

Verbringen Sie Ihre Ferien oder Ihren Urlaub im Elbe-Elster-Land und in der Lausitz im Süden Brandenburgs. Genießen Sie die flache, abwechslungsreiche Landschaft bei einer Radtour auf dem Elbe Radweg oder den Spuren der Industriekultur. Entdecken Sie mit dem Kulturschatz Sucher die kulturellen Schätze der Region oder entspannen Sie in schöner Natur. Alle Angebote und Preise erhalten Sie unter dem jeweiligen Thema. 

"Elbe-Elster-RadKulTour" - Anradeln 2020 am 09. und 10. Mai

Kulturschatz-Sucher

Heute gemeinsam das Gestern entdecken - Fragen unserer Kulturgeschichte gilt es, mithilfe des Kulturschatz-Suchers zu ergründen.

Knotenpunktwegweisung EE

Erkundet die Radtour Kohle, Wind & Wasser mit Hilfe der neuen Knotenpunktwegweisung in Elbe-Elster.

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
prev2 von 10next
Historische Führung in Mühlberg: Barthel Strauchmann lädt ein ins Jahr 1547 am 01.12.2019

Historische Führung zum Tag des offenen Denkmals bietet dramatische Szenen, Anekdoten und einem Schluck Strauchelwasser - Er gab im April 1547 den entscheidenden Vorteil, der die Schlacht bei Mühlberg zugunsten der katholischen Liga Karls V. entschied: Bartholomäus Strauchmann, ein junger Bauer aus Mühlberg, den man danach als „Wegweiser, Gleitsmann oder Verräter“ beschimpfte.

> weitere Informationen
Knotenpunktwegweisung in Elbe-Elster

Die Umsetzung der neuen Knotenpunktwegweisung hat der Landkreis Elbe-Elster in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. erfolgreich abgeschlossen. Ab sofort können Radsportfreunde und Freizeitradler die Reiseregion Elbe-Elster ganz bequem per Knotenpunktwegweisung entdecken. 

> weitere Informationen
veranstaltungen
prev2 von 40next
Herzberg: Mythos Mond: Die Geheimnisse des Erdtrabanten - Fachvotrag mit Prof. Dr. D. B. Herrmann (22.11.2019)

Der Mond als das hellste Gestirn der Nacht bewegt die Menschen seit den ältesten Zeiten. Schon in der Antike reisten phantasiebegabte Autoren in Gedanken zum Mond, während andere ihn als Gottheit verehrten. Doch erst mit der Erfindung des Fernrohrs begann im 17. Jahrhundert die wissenschaftliche Erforschung des Mondes. Wegen der großen praktischen Bedeutung der Mondbewegung für die Orientierung auf der Erde setzte man alles daran, seinen kosmischen Fahrplan zu erforschen.

Nach dem Beginn der "Kosmischen Ära" im 20. Jahrhundert wurde der Mond rasch zum Ziel der Raumfahrt mit dem bisherigen Gipfelpunkt bemannter Flüge im Rahmen des Apollo-Projektes.
Viele Geheimnisse umgeben unseren natürlich kosmischen Begleiter bis heute. Deshalb ist er für Forscher ebenso interessant geblieben wie für Esoteriker. Werden bei Vollmond tatsächlich mehr Kinder geboren und muss ich mein Leben im Einklang mit dem Mondphasen führen?" (Zitat des Referenten)

Die Veranstaltung ist frei – gerne nimmt der Verein Spenden für seine Arbeit entgegen.

> weitere Informationen
Von nüscht kommt nüscht. Manfred Krugs Filmplakate (23.11.2019 - 03.05.2020)

Manfred Krug war einer der größten Stars, die der DDR-Film hervorgebrachte, und einer der populärsten Schauspieler Deutschlands. Krug war Stahlschmelzer, singender "Tatort"-Kommissar, bärbeißiger Brummi-Fahrer und kauziger Anwalt. Er war der aufsässige Brigadier Balla im Film "Spur der Steine, er war Unterzeichner der Biermann-Petition und hat mit "Abgehauen" ein eindrucksvolles Zeitdokument verfasst. 2017 wäre er 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass entstand eine Ausstellung zu seinem filmischen Lebenswerk, die ab November im Museum Mühlberg 1547 Station macht. Großformatige Plakate erinnern an ausgewählte Stationen der Laufbahn des Ausnahmeschauspielers, von den Anfängen 1957 bis in das Jahr 2001. Der Schwerpunkt liegt dabei auf seiner Zeit bei der DEFA.

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de