Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

wolkig

wolkig

Heute Wind | Regen
min 20°C
max 26°C
Stärke: 4Bft
aus Südwest
Regen20%

Familienzeit im Elbe-Elster-Land

Familienzeit in Elbe-Elster, Foto TMB_Nimke

Um Schatzkarten stritten sich früher Piraten. Manchmal wurden sie auf einsamen Inseln vergraben. Oder sie kamen in einer Flaschenpost über das Meer. Diese Schatzkarte nicht! Sie kommt mit der Post, ist ordentlich gefaltet und liegt gut aufbewahrt in einer postkartengroßen Box. Kulturschatzsucher steht in großen Buchstaben drauf. Auf der (Kultur-) Schatzkarte sind über 30 spannende Orte eingezeichnet, die heute Geschichte(n) von gestern erzählen, von großen Maschinen, Schlössern und Menschen, die hier lebten. Paul muss seine Eltern Kathrin und Rico gar nicht überreden, gemeinsam die Expedition nach Elbe-Elster, im Süden Brandenburgs, in Angriff zu nehmen. 
(Foto: ©TMB-Fotoarchiv/Julia Nimke)


Den Image-Film zur Familientour könnt ihr hier ansehen.

Aktuelle Informationen

Wir informieren Sie über die aktuelle Situation und die 7. SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung.

Elbe-Elster RadKulTour

Die Elbe-Elster RadKulTour 2021 Industriekultur hautnah erleben – Auf den Spuren von Kohle, Wind & Wasser

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
1 von 15next
Mit dem Rad von Pfeife zu Pfeife - Die Elbe-Elster Orgel-Radtour 08.08.2021

Mit Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. auf den Spuren der „Königin der Instrumente“ durch Elbe-Elster am 08. August 2021

Der Deutsche Musikrat verkündete: Das Jahr 2021 ist das Jahr der Orgel! Mit der Initiative „Instrument des Jahres“ soll der „Königin der Instrumente“ eine besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden, um ein breites Publikum zu begeistern und neugierig darauf zu machen. Für das Orgeljahr stehen dabei die Förderung des Nachwuchses und der Erhalt der teilweise sehr alten und restaurierungsbedürftigen Instrumente im Vordergrund. Auch der Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. hat dieses Thema aufgegriffen und zusammen mit den Verantwortlichen in Elbe-Elster eine spannende Radtour entwickelt, so Geschäftsführer Christoph Wichtmann: „Dieses Jahr der Orgel möchten wir zum Anlass nehmen, die zahlreichen, vielfältigen Orgeln Brandenburgs im Rahmen von Fahrradtouren näher zu betrachten – zwei Erlebniswelten, die vor allem in Elbe-Elster perfekt kombinierbar sind. Jede Orgel hat ihren eigenen Charakter, oft durch Jahrhunderte geformt. So erscheinen das klangliche Erleben und das Kennenlernen der jeweiligen Baugeschichte mehrerer Instrumente im Verlauf einer Exkursion lohnenswert. In Elbe-Elster kommt noch hinzu, dass mit der Südbrandenburgischen Orgelakademie der Zugang zur Orgel noch einfacher wird.“

Die Elbe-Elster Orgel-Radtour findet am 8. August 2021 statt und beginnt um 9 Uhr mit Begrüßung und anschließender Führung in der Südbrandenburgischen Orgelakademie in Bad Liebenwerda. Hier erhalten die Teilnehmenden einen ersten Einblick in die weite Welt der sogenannten „Königin der Instrumente“. Anschließend führt die Tour – auf den Spuren der Orgeln in Elbe-Elster – über Elsterwerda, Stolzenhain, Würdenhain zurück nach Bad Liebenwerda. Begleitet werden die Orgel-Interessierten von den Kirchenmusikern Dorothea Voigt und Ronny Hendel, die zu jeder Orgel und deren Baugeschichte interessante Details verraten werden. Als besonderes Highlight: Die renommierte Organistin Anna Firlus wird durch Mini-Konzerte an jeder Orgel den musikalischen Zauber und spezifischen Charakter jedes Instruments unter Beweis stellen. 

Am frühen Abend wird der Tag schließlich mit einem krönenden Abschlusskonzert in der St. Nikolai Kirche Bad Liebenwerda abgeschlossen, ebenfalls gespielt von Anna Firlus.

Die Elbe-Elster Orgel-Radtour 2021 ist eine Veranstaltung von Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. und dem Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Kultur & Partnerschaften des Landkreises Elbe-Elster sowie den Kommunen Bad Liebenwerda und Elsterwerda.

Südbrandenburgische Orgelakademie:

Dieses faszinierende Instrument und technische Wunderwerk mal aus der Nähe erleben! In der etwa einstündigen Führung in der Südbrandenburgischen Orgelakademie Bad Liebenwerda können die Teilnehmenden der Orgel-Radtour nicht nur die Akademie selbst, sondern auch die Orgel in ihrer ganzen Vielfalt erleben. So starten die Teilnehmenden gleich zu Beginn mit einem informativen Überblick über Bauweise, Bauarten und Klänge der Orgeln in den Tag und sind perfekt vorbereitet auf die Begegnung mit den verschiedenen Orgeln der Tour.

Organistin Anna Firlus:

Anna Firlus konzertiert als Solistin und Kammermusikerin, sowohl an der Orgel als auch am Cembalo, und greift dabei auf Repertoire von der Renaissance bis zur Gegenwart zurück. Sie ist Mitglied des Orkiestry Historycznej (oh!) Katowice und von weiteren Spezialensembles für Alte Musik. Anna trat bei zahlreichen nationalen und internationalen Festivals auf, z.B. Mixtur im Bass, Großräschener Orgelkonzerte und den Brühler Schlossfestspielen. Sie absolvierte die Karol-Szymanowski-Musikakademie in Katowice in der Orgelklasse von Prof. Julian Gembalski und in der Cembaloklasse von Prof. Marek Toporowski – und ist aktuell Dozentin in der Klasse für historische Aufführungspraxis an der Musikhochschule in Katowice/Kattowitz.

E-Bike-Verleih:

Sie möchten sich eines unserer E-Bike-Produkte für die Tour ausleihen? Kein Problem! Melden Sie sich einfach rechtzeitig beim Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. unter u.a. Kontaktdaten.

Alle weiteren Infos zur Elbe-Elster Orgel-Radtour 2021 erhalten Sie auf der Website vom Tourismusverband www.elbe-elster-land.de sowie auf telefonische Anfrage: 035322 6888 516.

WICHTIG: Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte melden Sie sich bei Interesse frühzeitig an.

Eine Veranstaltung von Kulturfeste im Land Brandenburg e.V. und dem Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. in Zusammenarbeit mit dem Sachgebiet Kultur & Partnerschaften des Landkreises Elbe-Elster sowie den Kommunen Bad Liebenwerda und Elsterwerda.

Teilnahmegebühr: 15 Euro (inkl. Kulturprogramm, exkl. Essen & Getränke). Anmeldungen bitte an den Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Wer ausschließlich das Konzert am Abend (18 Uhr) besuchen möchte, ist auch dazu herzlich eingeladen. Eintritt 10 Euro. 

Kontakt: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V., info@elbe-elster-land.de, 035322 6888516, www.elbe-elster-land.dewww.facebook.com/ElbeElsterLandwww.instagram.com/tourismusverbandelbeelster

> weitere Informationen
Elbe-Elster Schlössernacht am 11.09.202

Die zahlreichen Schlösser aus Elbe-Elster bilden eine beeindruckende Erinnerungs- und Kulturlandschaft. Auf dieses architektonische Erbe aufmerksam macht die Elbe-Elster-Schlössernacht, bei der am 11. September sechs Schlösser mit zahlreichen Aktionen locken.

 

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 54next
RangerTour: BLUT-Knopf (31.07.2021)

World Ranger Day – FFH-Gebiet Mittellauf der Schwarzen Elster
Die Blume des Jahres 2021 ist der Großer Wiesenknopf, auch Becherblume, Blutknopf oder Bibernelle genannt. Im Naturpark ist ein fast durchgängiger Bestand des Großen Wiesenknopfes entlang der Vorländer der Schwarzen Elster zu finden. Das Besondere hier, ist die Symbiose von Großem Wiesenknopf, rotgelbe Knotenameise und dunklem Wiesenknopf-Ameisenbläuling. Erfahren Sie etwas über die europäische Bedeutung, die Möglichkeiten zum Erhalt und Tätigkeiten der Ranger für diese Arten.
Datum: Samstag, 31. Juli 2021
Treff: 14 Uhr, Neumühl
Erleben: dreistündige Familiennachmittag (ca. 6km)
Themen: dunkler Wiesenknopf-Ameisenbläuling, großer Wiesenknopf, rote Knotenameise, Pflege der Vorländer, World-Ranger-Day, Arbeit der Ranger weltweit und regional
Ranger: Ina Tschiesche
Anmeldung: bis Donnerstag 29.07.2021
Kontakt: 035341/10192 oder heidelandschaft@naturwacht.de
Hinweis: genauer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gege

> weitere Informationen
Stadtführung (31.07.2021)

Erleben Sie einen Stadtrundgang durch die liebevoll restaurierte Innenstadt mit ihrer über 800-jährigen Geschichte. Vom Marktplatz mit dem Rathaus, vorbei am Wahrzeichen der Stadt, unserem Lubwartturm, bis hin zum wunderschönen Kurpark.






Stadtführerin im Kostüm

Bitte beachten Sie die aktuellen Verordnungen zu Covid-19.

Tickets für 5,00 Euro pro Person nur in der Tourist Information erhältlich!

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de