Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

regenschauer

regenschauer

Heute Wind | Regen
min 11°C
max 17°C
Stärke: 3Bft
aus Südost
Regen70%

Herzlich Willkommen im Elbe-Elster-Land

Herbst in Babben, Foto: Andreas Franke

Verbringen Sie Ihre Ferien oder Ihren Urlaub im Elbe-Elster-Land und in der Lausitz im Süden Brandenburgs. Genießen Sie die flache, abwechslungsreiche Landschaft bei einer Radtour auf dem Elbe Radweg oder den Spuren der Industriekultur. Entdecken Sie mit dem Kulturschatz Sucher die kulturellen Schätze der Region oder entspannen Sie in schöner Natur. Alle Angebote und Preise erhalten Sie unter dem jeweiligen Thema. 

"Elbe-Elster-Raderlebnis" - Überraschende Einblicke einer E-Bike Bloggertour

Kulturschatz-Sucher

Heute gemeinsam das Gestern entdecken - Fragen unserer Kulturgeschichte gilt es, mithilfe des Kulturschatz-Suchers zu ergründen.

Knotenpunktwegweisung EE

Erkundet die Radtour Kohle, Wind & Wasser mit Hilfe der neuen Knotenpunktwegweisung in Elbe-Elster.

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
1 von 10next
Abradeln und 500 Jahre Kanzelstreit zu Jüterbog mit Start in Herzberg (Elster) am 31.10.2019

Am 31.10.2019 planen wir ein Reformationsprogramm in der Stadt Jüterbog. Herzberg wird ein Startpunkt unserer Sternfahrt nach Jüterbog sein. Ich selber werde die Tour von Herzberg (Bahnhof), der Zug aus Jüterbog kommt dort 9:03 Uhr an, leiten. Ich werde über den Radweg Schwarze Elster bis Schweinitz fahren, dann über den Radweg Dixförda, Lindwerder, Mügeln, Glückburg, Zellendorf, Langenlippsdorf, Bochow (Flaeming-Skate) fahren. Die Strecke beträgt ca. 47 km. Ich würde mich freuen, wenn Sie diese Mail an Radfahrinteressierte weiterleiten oder vielleicht selbst teilnehmen.

> weitere Informationen
Ausstellung in Herzberg ab 26.10.2019 - Stille Giganten – Ein Leben für die Dinosaurier. Eine Kleinstadt widmet sich den ganz Großen

Vor 110 Jahren brach der in Herzberg (Elster) geborene Paläontologe Werner Janensch zu einer Expedition an den Tendaguru-Berg im heutigen südöstlichen Tansania auf. In einer der größten Dinosaurierlagerstätten der Welt entdeckte er mit seinem Forscherteam zahlreiche neue Dinosaurierarten. Der wohl bekannteste Fund ist das Skelett eines Brachiosaurus brancai (neuer wissenschaftlicher Name Giraffatitan brancai), mit einer Höhe von über 13 Metern. Es ist das höchste aufgestellte Skelett der Welt und im Museum für Naturkunde in Berlin zu bestaunen.

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 38next
(Kinder)Museumsnacht (19.10.2019)

Zum Ende der Herbstferien in Brandenburg ist das Museum in Wahrenbrück geöffnet..

Der Heimatverein lädt zum 8. Mal zur Abendveranstaltung in den Herbstferien ein.

Kinder mit Eltern, Großeltern usw. werden eingeladen zu Lagerfeuer, Museumsbesichtigung und zu einem Lampionumzug.

Die schönsten selbst gebastelten Laternen werden prämiert.

Bitte ggf. auch große Taschenlampen mitbringen.
Für Kinderpunsch, sonstige Getränke sowie etwas zu Essen ist gesorgt.

Lasst euch/ Lassen Sie sich überraschen.

Freunde und Förderer des Museums sind natürlich auch gern gesehene Gäste.

Kinder sollen Museem und das Leben von Früher entdecken; so wurde diese Familien-Veranstaltung bereits 2012 entwickelt und fand seitdem mit großem Erfolg statt.

Eintritt: Kinder 1 €, Erwachsene 2 €

> weitere Informationen
Herzberg: Aufbauseminar für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker (18.10.2019 - 20.10.2019)

Aufbauseminar für nebenamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusiker.

Informationen und Anmeldung bei Solveig Lichtenstein: kantor@kirche-herzberg.de

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de