Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

schneeregen

schneeregen

Heute Wind | Regen
min 2°C
max 9°C
Stärke: 4Bft
aus Südwest
Regen90%

Familienzeit im Elbe-Elster-Land

Familienzeit in Elbe-Elster, Foto TMB_Nimke

Um Schatzkarten stritten sich früher Piraten. Manchmal wurden sie auf einsamen Inseln vergraben. Oder sie kamen in einer Flaschenpost über das Meer. Diese Schatzkarte nicht! Sie kommt mit der Post, ist ordentlich gefaltet und liegt gut aufbewahrt in einer postkartengroßen Box. Kulturschatzsucher steht in großen Buchstaben drauf. Auf der (Kultur-) Schatzkarte sind über 30 spannende Orte eingezeichnet, die heute Geschichte(n) von gestern erzählen, von großen Maschinen, Schlössern und Menschen, die hier lebten. Paul muss seine Eltern Kathrin und Rico gar nicht überreden, gemeinsam die Expedition nach Elbe-Elster, im Süden Brandenburgs, in Angriff zu nehmen. 
(Foto: ©TMB-Fotoarchiv/Julia Nimke)


Den Image-Film zur Familientour könnt ihr hier ansehen.

Regionale Produkte genießen

Ob nun das kleine Lunchpaket für die ganze Familie oder der liebevoll gefüllte Picknickkorb mit Decke - Geniessen Sie Picknickmomente in Elbe-Elster.

Industriekultur erleben

Zwei herausragende, nicht zu übersehende Orte der Industriekultur zeugen vom einstigen Braunkohletagebau in Elbe-Elster.  

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
1 von 14next
Neue Corona-Maßnahmen ab 17.01.2022

Angesichts der hochansteckenden Omikron-Variante, die mittlerweile auch in Brandenburg dominant ist, und eines von einem hohen Niveau aus wieder ansteigenden Infektionsgeschehens treten zum Schutz der Bevölkerung und der kritischen Infrastruktur weitere zielgerichtete Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus in Kraft.

> weitere Informationen
Träume aus Blech: Märklin-Spielzeugeisenbahnen aus Großvaters Zeiten

Die Sonderausstellung im Museum Mühlberg 1547 zeigt einen kleinen Teil der Märklin-Sammlung von Hagen Lotzwig. Es sind faszinierende kleine Kunstwerke aus Blech, anfänglich fast nur in Handarbeit gefertigt, bis zu den dann schon wirklich modellmäßigen Fahrzeugen der 1930er-Jahre des vorigen Jahrhunderts.

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 80next
Spürnasenspaß im 'erlebnisREICH Naturpark' (29.01.2022)

Anlässlich des internationalen Tages der Bildung am 24. Januar, an dem eine chancengerechte und inklusive Bildung in den Fokus gerückt wird, können Groß und Klein am 29.01.22 von 13 bis 16 Uhr im 'erlebnisREICH Naturpark' kostenfrei Erstaunliches aus der Natur entdecken.
Das Experimentarium öffnet die Tür und hält Spannendes zum Entdecken, Ausprobieren und Forschen bereit! Ein Blick durchs Mikroskop macht die kleinsten Wunder sichtbar, mit Hilfe von UV-Licht und Kastanie werden leuchtende Geister erschaffen und knifflige Rätsel warten darauf, von klugen Spürnasen geknackt zu werden.

Auch auf Spurensuche kann gegangen werden: die Ausstellung hält 12 Themen rund um den Naturpark bereit. Ausgerüstet mit einem Tablet und einem Ermittlungshelfer kommen Sie den Geheimnissen des Landschaftswandels auf die Schliche.

Wir bitten um Anmeldung unter Tel. 035322/518066 oder per E-Mail an info@naturpark-nlh.de.

Die Teilnahme ist kostenlos, über Spenden freuen wir uns.

> weitere Informationen
Stadtführung (29.01.2022)

Erleben Sie einen Stadtrundgang durch die liebevoll restaurierte Innenstadt mit ihrer über 800-jährigen Geschichte. Vom Marktplatz mit dem Rathaus, vorbei am Wahrzeichen der Stadt, unserem Lubwartturm, bis hin zum wunderschönen Kurpark.




Stadtführerin im Kostüm

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Regelungen.

Tickets für 5,00 Euro pro Person nur in der Tourist Information erhältlich!

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de