Sie befinden sich hier: Startseite
Elbe-Elster-Land-Wetter

Wetter in EEL

heiter

heiter

Heute Wind | Regen
min 10°C
max 24°C
Stärke: 2Bft
aus Süd
Regen0%

Herzlich Willkommen im Elbe-Elster-Land

Knotenpunkt 12 Schloss Doberlug

Das Elbe-Elster-Land bietet Entspannung mitten in der Natur. Fast zwei Drittel liegen im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft. Entdecken Sie unsere besonders radlerfreundliche Region zwischen Berlin und Dresden. Das Radwanderwegenetz ist durch die neue Knotenpunktwegweisung ausgeschildert. Das abgestimmte Nummernsystem ermöglicht eine einfache Planung von Radtouren durch das Kombinieren unterschiedlicher Nummern zu verschiedenen, individuellen Routen.
Hier können Sie sich das Radtourennetz Elbe-Elster mit Knotenpunktwegweisung herunterladen.

Elbe-Elster RadKultTour 2020

Natur und Kultur entdecken - Elbe-Elster RadKulTour 2020 am 10. und 11. Oktober.

Natur erleben und genießen

Fast zwei Drittel des Reisegebietes Elbe-Elster liegen im Naturpark Niederlausitzer Heidelandschaft.

E-Bike-Verleih Elbe-Elster

Vermietung von Elektofahrrädern für Groß und Klein, Kindersitze, Fahrradanhänger für Kinder und Fahrradhelme.
aktuelle-news
1 von 5next
Ausstellung: Acht Wochen eines Jahres - Die NVA in Schloss Doberlug 26.05. - 30.09.2020

Die neue Sonderausstellung des Museums Schloss Doberlug „Acht Wochen eines Jahres. Die NVA im Schloss Doberlug“ konnte aufgrund der pandemiebedingten Museumsschließung nicht wie geplant ihre Türen öffnen. Ab dem 26. Mai können Besucher nun endlich ein bisher wenig beachtetes Kapitel der Schlossgeschichte entdecken.

> weitere Informationen
Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Aufgrund der aktuellen Ereignisse informieren wir Sie hier über die Entwicklungen in Brandenburg. Oberste Priorität hat die Gesundheit der Menschen, die durch die Maßnahmen zur Eindämmung und Bekämpfung der Ausbreitung des Coronavirus geschützt werden sollen.

> weitere Informationen
veranstaltungen
1 von 66next
Doberlug-Kirchhain: Mit der Küchenmagd unterwegs im Schloss (14.07.2020)

Auf einem nicht alltäglichen Rundgang vom Schlosshof durch versteckte Winkel bis zum prunkvollen Tafelzimmer erfahren die kleinen Besucher, wie einst am Hofe der Sachsen-Merseburger Herzöge auf Schloss Doberlug gekocht, serviert und gespeist wurde. Die Küchenmagd plaudert aus dem Nähkästchen: Wo und wie wurden die Speisen zubereitet? Warum waren das Schokoladenmädchen und der Zuckerbäcker wichtige Personen in der Küche? Was war ein Aufschneider oder der Mundschenk? Wie kamen die Speisen in den großen Festsaal? Eine reich gedeckte Tafel aus längst vergangener Zeit ist der Höhepunkt dieser Erlebnistour. Im Anschluss können die kleinen Schlossbesucher eine Einladungskarte oder ein Tischkärtchen selber gestalten.

Derzeit steht bei Veranstaltungen des Museumsverbunds nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung. Es wird deswegen darum gebeten, dass pro Kind nur eine erwachsene Begleitung teilnimmt.

Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 3,00 Euro.

Es muss verbindlich reserviert werden. Bei den Veranstaltungen werden Kontaktdaten erhoben.

> weitere Informationen
Mit Kammerzofe Anna durchs Schloss Doberlug (15.07.2020)

Sie erlebte die fürstliche Familie von Sachsen-Merseburg auch von ihrer privaten Seite: die Kammerzofe Anna. Treu diente sie ihrer Herrin, der Herzogin Christiana von Schleswig-Holstein-Sonderburg- Glücksburg. Die junge Prinzessin kam 1650 aus ihrem Heimatland Dänemark
nach Sachsen, um den späteren Herzog Christian I. von Sachsen-Merseburg zu heiraten. Im Kostüm des 17. Jahrhunderts berichtet Anna geheimnisvolle Überlieferungen von den ruhmvollen Vorfahren Christians und Christianas. Doch nicht nur das. Sie kennt auch den Lieblingsort
des Herzogs, das Jagdschloss Dobrilugk, wie ihre eigene Schürzentasche.
Sie stellt die Wohngemächer der Fürstin vor und weiß dabeipikante Details aus der Familiengeschichte zu erzählen. Stolz berichtet Anna von glanzvollen Festen, die in Dobrilugk gefeiert wurden und den höfischen Tafelsitten, die streng einzuhalten waren.

Um Voranmeldung wird gebeten.

8,00 €/ermäßigt 5,00 €

> weitere Informationen
Weitere Informationen

Kulturelle Highlights entdecken
Lernen Sie historische Städte sowie Sehenswürdigkeiten kennen oder entspannen Sie in schöner Natur. Ein faszinierendes Ausflugsziel auf den Spuren der Industriekultur ist das Besucherbergwerk in Lichterfeld. Die Förderbrücke F60 kann dort besichtigt werden und bietet aus 74 Metern Höhe beeindruckende Ausblicke in die Ferne. Auch Veranstaltungen finden im Besucherbergwerk statt. Vor der Kulisse der Förderbrücke F60 hinterlassen diese gewaltigen Eindruck.

Ziele und Möglichkeiten für Naturfreunde
Neben Sportarten wie Angeln oder Schwimmen ist das Fahrradfahren besonders beliebt bei Besuchern der Region. Ob Radtouren entlang der Elbe oder auf festen Routen, wie dem Fürst Pückler Radweg – die flache, abwechslungsreiche Landschaft macht das Radfahren zum Erlebnis.

Entspannung pur in Bad Liebenwerdas Therme
Eine große Auswahl an gemütlichen Pensionen oder Hotels in Bad Liebenwerda und Umgebung steht den Urlaubern zur Verfügung. Wer einmal komplett vom Alltag abschalten möchte, der kann dies besonders gut in Bad Liebenwerdas Lausitztherme Wonnemar oder im Sommer an den Badeseen der Region.

hintergrundbild
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V. | Schlossplatz 1 | 03253 Doberlug-Kirchhain | Tel.: 035322 6888516 | Fax: 035322 6888518 | E-Mail: info@elbe-elster-land.de